GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Condemned - Criminal Origins: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Um euch das Leben in dem Psycho-Schocker von Monolith zu erleichtern, nachfolgend ein paar Tipps von uns:

Beweissicherung
Oft blenden sich Hinweise ein, dass sich irgendwo in der Gegend ein Beweisstück befindet. Zeitweise kann es schon mal länger dauern, es zu finden. Gerade in Fällen, in denen ihr ein UV-Licht einsetzen müsst, ist es sinnvoll, den Raum abzudunkeln. Haltet nach Lichtschaltern Ausschau oder versucht, Tischlampen oder andere Lichtquellen zu zerstören.

Waffenwahl
Je nachdem, mit welchen Waffen ihr angegriffen werdet, solltet ihr möglichst über das passende Gegenstück verfügen. Jede Waffe hat nämlich Vor- und Nachteile, was Geschwindigkeit, Reichweite und Schadenswirkung anbelangt. Gegner mit Äxten oder anderen schweren Gegenständen brauchen einige Zeit, um auszuholen - da kann es sinnvoll sein, sie entweder mit einer Schaufel auf Abstand zu halten oder mit einer schnellen Schlagwaffe auf sie einzudreschen. Nach einer erfolgten Attacke eurerseits holen die Kontrahenten meist selbst zum Schlag aus, blockt also im passenden Moment ab. Mit der Zeit werdet ihr ein Gefühl dafür entwickeln.

Manche Widersacher haben Schusswaffen. Anders als in normalen Ego-Shootern ist es in Condemned ärgerlich, wenn ein Gegner zu viel Munition verbraucht. Die fehlt euch nämlich dann im Magazin, wenn ihr seine Waffe weiternutzt. Solche Typen also schnellstmöglich ausschalten. Sprintend und Deckungsmöglichkeiten nutzend auf sie zubewegen und so verdreschen, dass sie nicht mehr zum Schuss kommen. Oder ihr verpasst ihnen alternativ aus der Ferne ein paar Kopfschüsse oder einen Elektroschock mittels Taser.

Condemned - Criminal Origins Bild

Condemned - Criminal Origins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Boll

 
Daniel Boll am 12 Apr 2006 @ 17:02
oczko1 Kommentar verfassen