GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

DTM Race Driver 3: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Mit neuem Handling-Verhalten, ausgefeilten Meisterschaftsfeatures, einer überarbeiteten Soundtechnologie und verbesserten Render-Engine setzt DTM Race Driver 3 den Fokus stärker als in den Vorgängern auf die Simulation. Ein paar nützliche Tipps helfen euch, um auf das Siegerpodest zu gelangen:

Defensiver fahren!
Wenn ihr den Vorgänger ausgiebig gespielt habt, solltet ihr eure Fahrweise umstellen. Das neue Regelsystem bestraft zu rüde Vorgehensweise und das Abkürzen von Schikanen deutlich drastischer. Gewöhnt euch daher lieber eine defensivere Fahrweise an, um im späteren Karriereverlauf keine Schwierigkeiten zu bekommen.

Qualifying nutzen!
Vor jedem Rennen solltet ihr das optionale Qualifying nutzen, um die Eigenheiten der jeweiligen Strecke besser kennenzulernen. Zudem ist ein guter Startplatz im Rennen deutlich wichtiger als im Vorgänger, das Überholmanöver erheblich schwieriger sind. Wenn ihr eine gute Runde absolviert habt, könnt ihr das Qualifying auch abbrechen, eure Bestzeit wird dennoch gewertet.

Perfekter Start
Haltet vor dem Start den Drehzahlmesser kurz vor dem roten Bereich. Springt die Ampel auf grün, gebt ihr Vollgas. Vermeidet anfängliche Schlenker, dies ist der Beschleunigung nicht gerade zuträglich und wirft euch zurück. Erst wenn das Feld sich sortiert hat und die erste Kurve in Sichtweite ist, solltet ihr versuchen auf die Innenseite der nächsten Biegung zu kommen.

Open-Wheel-Meisterschaft
Vermeidet bei den Meisterschaften der Open-Wheel-Klassen unbedingt Reifenkontakt, denn aufgrund ihrer Empfindlichkeit kommt es hier rasch zu Rennunfällen mit dramatischen Auswirkungen, die euch euren Rennwagen schnell zerlegen.

Offroad
Bei Offroad-Events solltet ihr bei hohen Sprüngen mit eurem Vehikel darauf achten, die Räder möglichst gerade zu halten, um bei der Landung nicht die Kontrolle über euer Gefährt zu verlieren.

Boxenstopps
In den Rennen solltet ihr möglichst lange mit den Pflicht-Boxen-Stopps warten, um auf riskante Überholmanöver verzichten zu können. Verzichtet darauf, alles bei den Stopps reparieren zu lassen. Kümmert euch nur um die Schäden, die sich auch tatsächlich auf das Fahrverhalten negativ auswirken. Auch die Tankmenge könnt ihr reduzieren, um rascher wieder auf den Asphalt zu gelangen.

DTM Race Driver 3 Bild

DTM Race Driver 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 08 Mrz 2006 @ 16:14
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen