GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Darkorbit: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Raumschiffe
Wurdest Du mit einem Phoenix abgeschossen, kauf Dir lieber einen neuen für 0 Credits - anstatt 500 Uridium für die Reparatur zu zahlen. Geht der Reparaturroboter mal nicht, dann drücke F5 bzw. lade den Orbit neu, danach reppt er wieder. Dauert es mal beim Laden der Karten länger, dann minimiere sie einfach und es geht ein bisschen schneller. Ersteigere Dir Deine Uridium-Artikel ganz einfach für Credits im Handel. Aber Vorsicht: Solltest Du überboten werden, dann sind Deine Credits weg - und der Artikel auch! Dein Phoenix Starjet ist ein gutes Schiff: mit ihm kannst Du Dir die ersten Sporen verdienen. Aber auf Dauer brauchst Du sicher etwas Stärkeres: Aktuell hält Deine Firma eine Reihe anderer Schiffe für Dich bereit. Alle unterscheiden sich in der Größe ihres Laderaums, der möglichen Maximalbewaffnung, der Generatorenleistung usw. Am besten verschaffst Du Dir im Hangar einen Überblick. Genauere Daten zu den einzelnen Schiffen erhältst Du durch einen einfachen Klick auf das Schiff.

Doch Achtung: Du kannst nur ein Schiff zur gleichen Zeit besitzen. Erwirbst Du also ein kleineres Schiff als Du aktuell fliegst, dann hast Du Pech gehabt. Allerdings bleiben Dir Deine Generatoren und Extras, die im neuen Schiff keinen Platz mehr haben, erhalten und werden im Hangar eingelagert. Holst Du Dir anschließend wieder ein größeres Schiff, so werden diese automatisch wieder mit ausgerüstet. Im Hangar findest Du alle notwendigen Ausstattungen für Dein Raumschiff. Zu Beginn erhältst Du einen Phoenix Starjet - mit diesem kannst Du den Weltraum erobern und eine Menge Rohstoffe einsammeln. Hast Du genug Credits mit dem Verkauf Deiner Rohstoffe verdient, so wähle unter den weiteren Raumschiffen, die größer und stärker sind als der Starjet.

Die Schiffe unterscheiden sich in ihrer Ausstattung, in ihrer Geschwindigkeit, ihrer Durchschlagskraft und natürlich auch im Preis. Den stärksten Raumkreuzer erwirbst Du für die wertvolle Raumwährung Uridium. Die Details der einzelnen Raumschiffe werden unter der 3D-Ansicht ausführlich dargestellt, damit Du nicht die Katze im Sack kaufen musst: Speed, Frachtraum, Laser, Generatoren, Hitpoints und Rockets werden hier angezeigt. Wurde Dein Raumschiff während einer Weltraumschlacht zerstört, so erhältst Du im Hangar kostenlos einen neuen Phoenix Starjet. Damit Dein Spiel direkt weitergehen kann. Du kannst Dein Schiff aber auch reparieren lassen.

Rohstoffe
Wichtig! Nachdem Du einen Gegner abgeschossen hast, bleiben die Rohstoffe zum Teil als Weltraumschrott liegen. Um die volle Belohnung zu erhalten, musst Du diesen einsammeln. Achte aber darauf, ob Du auch wirklich die Reste eines Gegners einsammelst, den Du selbst abgeschossen hast. Der Diebstahl fremden Weltraumschrotts wird mit einem Abzug von 10 Ehrepunkten bestraft. Außerdem reagieren viele SpacePiloten sehr gereizt auf solche Diebstähle und feuern gern auf Räuber.

Die Belohnung für den Abschuss von gegnerischen Firmenmitgliedern findest Du am besten selbst heraus! Doch auch hier ist Vorsicht geboten, auf wen Du schießt: Für den Abschuss von eigenen Firmenmitgliedern werden Dir ebenfalls Ehrepunkte abgezogen. Die Zugehörigkeit zu einer Firma erkennst Du am Symbol hinter dem Namen eines Spielers: (M)ars - (E)rde - (V)enus. Im All fliegen außer anderen Schiffen natürlich auch noch allerlei Objekte herum. Du findest hier die verschiedensten Rohstoffe. Prometium: rot / Endurium: blau / Terbium: gelb. Diese kannst Du einfach mit einem Klick aufsammeln. Aber achte auf die Ladekapazität Deines Schiffes. Irgendwann ist Dein Laderaum voll; Du hast nun zwei Optionen. Zurückfliegen zur Basis auf X-1 oder X-8 und die Rohstoffe gegen Credits eintauschen oder die Rohstoffe im Labor veredeln Durch die Veredlung der 3 Grundrohstoffe kannst Du 2 weitere Rohstoffe erzeugen: Prometid: rosa - besteht aus 20 Prometium und 10 Endurium und Duranium: grün - besteht aus 20 Terbium und 10 Endurium

Hast Du vielleicht sogar silberne Rohstoffe gefunden? Herzlichen Glückwunsch! Dieses außerordentlich seltene Metall findest Du nicht frei im All schwebend. Du kannst es nur im Handel gegen Credits ersteigern, gegen Uridium kaufen oder durch den Abschuss von gegnerischen Schiffen, die es geladen haben, bekommen. Dieser Rohstoff heißt Xenomit und mit ihm kannst Du folgenden Rohstoff herstellen: Promerium: gold - besteht aus je 10 Prometid, 10 Duranium und 1 Xenomit (Promerium erbeutest Du auch durch den Abschuss gegnerischer Schiffe.) Mit diesen Rohstoffen kannst Du nun im Labor unter "Update" Deine Waffen oder Deine Generatoren temporär verbessern.


Waffen & Schilde
Laser gibt es in verschiedenen Ausführungen von 40 bis 150 Schaden pro Schuss. Sofern Du alle Deine Laserslots mit dem besten Laser ausgestattet hast, wechselt die Farbe Deiner Laserschüsse von rot zu blau. Ein eindeutiges Zeichen: Mit Dir ist nicht zu spaßen! Übrigens: Auch wenn Du selbst nur 2 Laserstrahlen siehst: Die Anzahl der Laser, mit denen Du feuerst, erkennst Du an Deiner Munitionsanzeige. Also, lass Dich nicht täuschen! Lasermunition und Raketen gibt es ebenfalls im Hangar. Statte Deine Waffen immer mit ausreichend Munition aus, damit Du in jeder Situation handlungsfähig bleibst. Minen sind stark und erzeugen 20% Schaden an allen Schiffen, die sich in der Nähe der Mine befinden. Allerdings gibt es keine Freund/Feind-Erkennung und Du kannst lediglich alle 60 Sekunden eine Mine legen.

Drohnen bieten Deinem Raumschiff weitere Waffen-, Schild und Extra-Slots, um mehr Laser, Generatoren und Erweiterungen an Bord zu nehmen. Bis zu acht Drohnen umkreisen Dein Raumschiff und erweitern Deine taktischen Möglichkeiten enorm. Mit jedem Abschuss von Gegnern erhöhen sich übrigens auch die Erfahrungspunkte Deiner Drohnen. Je länger Du sie also einsetzt, desto besser unterstützen Sie Dich mit erhöhter Feuerkraft oder besseren Schildleistungen. Aber Achtung, bitte beachte den Status Deiner Drohnen, falls Du einmal abgeschossen werden solltest. Falls sie zu viel Schaden nehmen, könnten sie zerstört werden. Das lässt sich verhindern, indem Du sie auf dem Ausrüstungsschirm reparierst.

Schilde erhöhen die Schildleistung Deines Schiffes. Beide Typen belegen einen Generatorslot, sodass Du Dich unter Umständen entscheiden musst, welche Ausrüstung Dir mehr nützt: Schutz oder Geschwindigkeit - eine taktische Entscheidung. Reparaturroboter ? der von SpacePiloten liebevoll RepBot genannte kleine Zwerg ist in der Lage, Dein Raumschiff (solange es noch nicht komplett zerstört wurde) zu reparieren. Es stehen 3 verschiedene Leistungsstufen zur Verfügung, allerdings haben alle 3 eines gemein: Sie funktionieren nicht, solange Du unter Beschuss stehst oder Dich bewegst!

- Quelle

Eure Tipps zum Spiel auf GBase? Lasst auch andere Spieler an eurem Wissen teilhaben und schreibt uns eine E-Mail mit euren Tipps zum Spiel an tipps(at)gbase.ch.

Darkorbit
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow


 
Markus Grunow am 24 Apr 2012 @ 19:41
oczko1 Kommentar verfassen