GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Napoleon - Total War: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Feldschlachten
Die richtige Taktik in den Feldschlachten zu finden, ist schwieriger als in vorherigen Total War-Teilen. Der Aufstellung der Truppen beim Start kommt eine bedeutsamere Rolle zu, denn diese kann bereits über Sieg und Niederlage entscheiden.

Belagerungen
Wenn ihr eine Stadt belagert, solltet ihr zwei Armee in der Nähe haben. Der Vorteil liegt auf der Hand: während die eine Armee sich um die Belagerung der Stadt kümmert und den Feind dort festsetzt, kümmert sich die kleinere Armee um die umliegenden Bauernhöfe, Häfen oder Minen, um den Feind zusätzlich zu schwächen. Sollten weitere Feindarmeen in Sichtweise sein, kann man diese ebenso beschäftigen, respektive auch direkt ausschalten.

Artillerie
Eure mächtigen Kanonen könnt ihr durch Sandsäcke vor feindlichen Kugeln schützen. Wenn ihr mit Vollkugeln auf Gebäude schiesst, in denen sich verschanzte Einheiten aufhalten, zerstört ihr zwar die Einheit mit dem Gebäude, erhaltet jedoch keine Punkte für die Ausschaltung der Truppen. Daher solltet ihr lieber mit Kartätschen schiessen. Damit erwischt ihr effektiv auch die Truppen, besonders in Gebäuden mit grossen Fenstern.

Napoleon - Total War Bild

Infanterie
Abhängig ob der zur Verfügung stehenden Infanterietypen, solltet ihr eure Aufstellung wählen. Bewährt haben sich im Testverlauf so genannte Kesseltaktiken. Lockt eure Feinde in den Kessel hinein und nutzt so die Möglichkeit, aus mehreren Winkeln gleichzeitig feuern zu können.

Die leichte Infanterie ist sehr nützlich zum Schutz der Flanken oder auch des Zentrums durch eingesetzte Pfähle. Besonders zum Schutz von Artillerie-Stellungen kann sie effektiv eingesetzt werden. Zudem ist sie hilfreich, um den geordneten Vormarsch des Gegners zu behindern. Wer stehen bleibt, um auf die leichte Infanterietruppen zu schiessen, ist dann wesentlich länger dem schweren Feuer der Artillerie ausgesetzt.

Als erste Reihe eingesetzt, verwickelt dieser vergleichsweise billige Truppentyp den anstürmenden Feind lang genug, um auch mit Linieninfanterie, die man etwa 50-80 Meter dahinter platziert, beharkt zu werden. Durch "Friendly Fire" entstehen zwar auch eigene Verluste, aber die sind angesichts des Gesamtresultats verschmerzbar. Bei Schlachten mit ausgebauten Stellungen kann man mit der leichten Infanterie zudem das Gelände verminen in der Aufstellungsphase und sie dann zusätzlich im Gefecht noch auf anderen Positionen einsetzen.

Nützlich sind kleine Gruppen von leichter Infanterie, um feindliche Verstärkungen abzufangen. Denn immer wieder findet man eine einzelne Einheit des Gegners auf der Karte, die kurz zuvor geflüchtet ist. Postiert 2-3 Regimente des Typs auf den Strassenknotenpunkten, um einzelne Einheiten abzufangen.

Napoleon - Total War Bild

Kavallerie
Versucht mit eurer Kavallerie, in die Flanken oder optimalerweise in den Rücken des Gegners vorzustossen. Das schwächt deren Moral beträchtlich. Achtet jedoch darauf, nicht in befestigte Stellungen des Feindes frontal zu galoppieren, sonst fallen eure Reiter in schneller Reihenfolge, ohne dass ihr zur Infanterie des Feindes vorstossen konntet. Die Kavallerie ist zwar nicht mehr so mächtig, wie in den vorherigen TW-Teilen, dennoch kommt ihr eine besondere strategische Bedeutung zu, vor allem in der Defensive, wenn es darum geht, die wichtige Artillerie zu schützen. Die Kavallerie hat ohnehin Probleme, an Barrikaden vorbeizukommen und verlangsamt einen verheerenden Sturmangriff der Reiterei.

Jagt mit schwerer Kavallerie niemals hinter leichter Kavallerie her, da sonst eure Reiter ermüden und ihr die feindlichen Reiter gar nicht mehr erreicht. Nützlich gegen Infanterietruppen: macht keinen Doppelklick auf das feindliche Regiment sondern klickt ein Stück dahinter. Die Kavallerie versucht nun mit aller Macht durch das Regiment hindurch zu stürmen. Das ist wesentlich effektiver, als wenn man ihr Regiment direkt attackiert. Optimalerweise setzt ihr eure eigene Kavallerie zunächst nur zum Schutz eurer eigenen Artillerie während der Schlacht ein und greift erst mit ihnen an, wenn die gegnerische Infanterie bereits erheblich geschwächt ist. Dann sind die Reiterstaffeln am effektivsten.

Napoleon - Total War
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 18 Mrz 2010 @ 07:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen