GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

RTL Winter Sports 2008: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Entwickler 49 Games hat mittlerweile ein FAQ für RTL Winter Sports 2008 veröffentlicht. Einige wichtige Fragen zum Kampagnenmodus werden beantwortet, sowie Tipps zu den Disziplinen gegeben.

Kampagne
Springe mindestens 55 Meter in diesem Super-G-Rennen. Such dir die beste Rampe auf der Strecke!
F: Ich finde keine Rampe, von der ich so weit springen kann. Wo ist die beste Rampe?
A: Es gibt diverse Rampen, von denen weite Sprünge möglich sind. Die erste befindet sich kurz hinter dem sechsten Tor auf der linken Seite. Es ist leichter, die Rampe zu treffen, wenn Sie absichtlich das sechste Tor verfehlen und links auf die Bodenwellen zusteuern. Sie brauchen eine Geschwindigkeit von ca. 130 km/h, um weit genug zu springen, weshalb ein guter Start erforderlich ist. Die zweite Rampe befindet sich beim 12. Tor. Halten Sie sich links, während Sie auf das Tor zufahren und steuern stark nach rechts kurz bevor der Fahrer abspringt. Es gibt weitere Gelegenheiten für lange Sprünge auf der Strecke, doch um diese zu finden ist es allerdings erforderlich, Tore auszulassen.

Erreiche mindestens 48km/h Höchstgeschwindigkeit auf der Langlaufstrecke!
F: Ich bin zu langsam. Wie kann ich meine Geschwindigkeit verbessern?
A: Haben Sie Schwierigkeiten, diese Herausforderung zu meistern, liegt dies wahrscheinlich an schlechtem Timing. Sie brauchen keinen guten Start, sollten jedoch sprinten sobald dies möglich ist (angezeigt durch grüne Pfeile an der Kraftanzeige). Dadurch sollten Sie eine Geschwindigkeit von knapp über 40 km/h erreichen wenn Sie den Abhang ansteuern. Hocken ist erforderlich, um schnell genug zu werden, gehen Sie jedoch zu früh oder zu spät in die Hocke werden sie allerdings nur eine Geschwindigkeit erreichen, die knapp unterhalb von 48 km/h liegt. Gehen Sie deshalb genau in dem Moment in die Hocke, wenn Sie anfangen, den Abhang herunter zu fahren und Sie sollten 48 km/h problemlos überschreiten.

Überhole alle 7 Gegner auf der Langlaufstrecke innerhalb von 30 Sekunden!
F: Wie kann ich die ersten beiden/drei Athleten einholen?
A: Ein perfekter Start ist nicht zwingend erforderlich, macht diese Aufgabe jedoch bedeutend einfacher. Auch wenn die Gegner einen deutlichen Vorsprung haben, sollten Sie nicht sprinten bis Sie den ersten Hügel erreichen. Dort können Sie mindestens vier Gegner überholen, wenn Sie all Ihre Kraft einsetzen. Vergessen Sie nicht, in die Hocke zu gehen, wenn Sie den Hügel herunterfahren, um etwas Kraft zu regenerieren. Setzen Sie auch beim zweiten Hügel möglichst viel Kraft ein, um die restlichen Fahrer zu überholen, da diese so bergauf deutlich langsamer als Sie sind.

Lass dich beim Langlauf für 60 Sekunden nicht überholen!
F: Ich schaffe es nicht, vor den anderen Athleten zu bleiben.
A: Ein super/perfekter Start ist hilfreich, um bis zum ersten Hügel an der Spitze zu bleiben, allerdings sollten Sie nicht sprinten oder die Kraftanzeige rot werden lassen, um Kraft zu sparen. Den ersten Hügel können Sie schneller als die anderen Läufer erklimmen, indem Sie all Ihre Kraft einsetzen. Gehen Sie in die Hocke, sobald Sie die Spitze des Hügels erreichen und bleiben Sie auf der Ideallinie (erkennbar an den Spuren im Schnee). Bleiben Sie in der Hocke bis Ihre Geschwindigkeit 25 km/h unterschreitet und setzen Sie auch beim zweiten Hügel möglichst viel Kraft ein. Nachdem Sie den zweiten Hügel überwunden haben, ist es wichtig, so viel Kraft wie möglich zu regenerieren, da Sie diese auf der nächsten, sehr langen Steigung benötigen. Deshalb sollten Sie die Kraftgrenze nach dem zweiten Hügel zunächst auf keinen Fall überschreiten. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie schon etwas Vorsprung haben, doch auf der Karte können Sie den Abstand zu den Gegnern gut erkennen und entscheiden, ob und wann etwas mehr Geschwindigkeit ratsam ist. Auf der langen Steigung müssen Sie den Kraftverbrauch maximieren, sobald die Steigung steiler wird (ungefähr 10 Meter vor dem Checkpoint). Gehen Sie sofort in die Hocke, wenn Sie oben angekommen sind. Sobald Sie den nächsten Hügel erreichen, sollte die Herausforderung erfolgreich beendet sein.

Bringe den Curlingstein in die vorgegebene Position, ohne deinen anderen Stein zu berühren!
F: Wie bestehe ich diese Herausforderung am leichtesten?
A: Der einfachste Weg ist, seinen Stein von einem der gelben Steine abprallen zu lassen. Dazu eignen sich sowohl der zweite Stein von links als auch der zweite Stein von rechts. Wählen Sie den rechten Stein, zielen Sie so auf ihn, dass Ihr Stein den gelben Stein gerade noch links trifft. Setzten Sie maximale Kraft ein ohne zu wischen, sollte Ihr Stein korrekt von dem gelben Stein abprallen und auf der erforderlichen Position landen. Wollen Sie Ihren Stein vom linken, gelben Stein abprallen lassen, müssen Sie diesen natürlich möglichst rechts anspielen.

Baue die vorgegebene Figur mit deinen Curlingsteinen nach!
F: Wie bekomme ich die Steine auf die nötigen Positionen?
A: Bewegen Sie den Pfeil ganz nach rechts und stellen die Kraft ein. Stellen Sie den Drall ganz nach links während der Kraftbalken steigt. Lassen Sie den Stein los, sobald die Kraftanzeige die obere, blaue Markierung im Pfeil erreicht. Wenn Sie nicht wischen, sollte der Stein nun auf der linken Position im blauen Ring des Hauses landen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit entgegen gesetzten Richtungen, um einen Stein auf der rechten Position im blauen Ring des Hauses zu positionieren. Platzieren Sie den letzten Stein auf der Position im weißen Ring, indem Sie den Stein loslassen, sobald die Kraftanzeige die untere, weiße Markierung im Pfeil erreicht.

Entferne die zwei gegnerischen Steine aus dem Haus, ohne andere Steine zu berühren!
F: Ich kann den richtigen Winkel nicht finden, um diese Aufgabe zu schaffen.
A: Die meisten Curling-Herausforderungen können auf unterschiedliche Weisen angegangen werden, die alle zu einem Erfolg führen können. Genau einen Winkel oder eine Krafteinstellung zu beschreiben, die zum Bestehen dieser Herausforderung führt, ist nicht möglich, da grundsätzlich mehrere Versuche nötig sind, um sich den richtigen Einstellungen anzunähern. Eine Möglichkeit, diese Herausforderung anzugehen ist, maximale Kraft anzuwenden und den Drall leicht nach rechts zu justieren, so dass die Pfeilspitze fast die Hilfslinie (aus kleinen, roten Curlingsteinen) berührt. Wischen Sie sofort nachdem Sie den Stein loslassen. Achten Sie genau darauf, wie Steine abprallen, nachdem sie getroffen werden, da Sie daran vielleicht erkennen können, welche Einstellungen eventuell passender sind.

Besiege den Favoriten im Abfahrtslauf! (Boss)
F: Wie kann ich diesen Boss schlagen?
A: Für diese Herausforderung ist es entscheidend, auf der Ideallinie zu bleiben. Falls Sie nicht sicher sind, wie die Ideallinie verläuft, folgen Sie einfach dem Boss den Berg hinab und achten Sie genau darauf, wie er Kurven schneidet, Sprünge anfährt usw. und versuchen Sie, sich seinen Weg genau zu merken. Wenn Sie die Ideallinie verinnerlicht haben, sollten Sie versuchen, einen perfekten Start zu erreichen. Sie müssen das ganze Rennen über in der Hocke fahren und versuchen, nicht zu kanten, da sie dadurch Geschwindigkeit verlieren können. Verfehlen Sie kein Tor, da Sie durch die Zeitstrafe den Boss nicht mehr schlagen können. Konzentrieren Sie sich auf die Ideallinie und lassen Sie sich nicht vom Boss ablenken.

Erreiche eine super Stilnote beim Skisprung von der kleinen Schanze!
F: Wie hoch muss die Wertung sein und wie ereiche ich eine hohe Wertung?
A: Sie müssen eine Wertung höher als 55.0 erreichen, um diese Herausforderung zu bestehen. Bevor Sie starten, achten Sie auf den Windsack und warten, bis der Wind von vorn kommt, da jeglicher Seitenwind eine gerade Haltung in der Luft erschwert. Laden Sie die Herausforderung erneut, um eventuell eine geeignetere Windsituation vorzufinden. Springen Sie super oder perfekt von der Rampe ab und versuchen Sie, den Springer so gerade wie möglich in der Luft zu halten. Jede Abweichung von einer geraden Haltung führt zu einer niedrigeren Bewertung. Versuchen Sie super oder perfekt zu landen und einer ausreichenden Note sollte nichts im Weg stehen.

RTL Winter Sports 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 14 Dez 2007 @ 17:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen