GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Real Warfare 1242: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Formationen und Geländetipps


Taktische Aufstellung
Deine Armee wird voraussichtlich drei taktische Elemente enthalten: Infanterie, Kavallerie und Schützen (in manchen Fällen die beiden letzteren auch kombiniert als berittene Bogenschützen). Normalerweise solltest Du in Deiner Schlachtreihe die Schützen hinter der Nahkampfinfanterie postieren, damit sie selbst nicht angegriffen werden können ? im Nahkampf würden sie sehr schnell aufgerieben werden.
Kavallerie wird üblicherweise in Reserve oder auf den Flanken postiert, wo sie wiederum die Flanken der gegnerischen Armee bedrohen kann.

Gelände ausnutzen
Nutze das vorhandene Gelände für deine Taktik aus. Verberge z.B. flankierende Truppen hinter einem Hügelkamm um dem Gegner dann in den Rücken zu fallen oder verankere eine Flanke an einem unpassierbarem Geländestück wie zum Beispiel einem Gewässer oder einer Klippe. Auch Hügel spielen eine wichtige Rolle: Bogenschützen erhalten bessere Sicht und liefern effektiveren Beschuss und bergab kämpft es sich grundsätzlich besser als bergauf.

Real Warfare 1242 Bild

Wähle deine Formation mit Bedacht
Durch die Auswahl der Formation deiner Einheiten kannst du den Ausgang der Schlacht massgeblich beeinflussen. Berittene Einheiten zum Beispiel richten grösseren Schaden an wenn sie im vollen Galopp in Keilformation feindliche Einheiten angreifen.
Gegen Kavallerieangriffe wiederum bietet sich speziell bei Speerträgern die Kreisformation an: dadurch hat die Einheit keine Flanken oder Rücken und Gegner sind dazu gezwungen immer in die gesenkten Speere hinein anzugreifen. Um bei feindlichen Fernkampfangriffen so wenig Verluste wie möglich zu erleiden, bietet es sich an die Formationsdichte zu verringern. Im Nahkampf und speziell gegen Kavallerieangriffe ist jedoch eine hohe Formationsdichte vorteilhafter.

Verursachter Schaden bei Gegnern
Die Schadensberechnung basiert auf der jeweiligen Waffenfähigkeit der beteiligten Einheiten sowie den verwendeten Waffen und der gegnerischen Panzerung. Desweiteren gibt es noch mehrere andere Faktoren die ebenfalls zur Schadensberechnung mit einbezogen werden wie zum Beispiel die Erfahrung und die Moral der einzelnen Truppen. Um dem Gegner maximalen Schaden zuzufügen greife ihn von der Seite oder noch besser von hinten an, da dort seine Verteidigung am schwächsten ist.

Verschnaufpausen
Durch einen Kampf oder schnelle Bewegung werden Einheiten müde und kämpfen schlechter. Du solltest also wenn möglich deinen Truppen hin und wieder eine Pause gönnen, bevor du zum nächsten Angriff übergehst.

Real Warfare 1242
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 09 Mrz 2011 @ 19:41
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen