GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Rome - Total War: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Das hervorragende Echtzeit-Strategie-Spiel Rome: Total War ist samt Add-Ons mittlerweile zum Budgetpreis zu haben: Grund genug, neuen Käufern ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg nach Rome mitzugeben.

Ausrichtung der Truppen
Wenn ihr den Vorgänger Medieval: Total War ausführlich gespielt habt, werdet ihr ob der etwas anderen Spielmechanik aufpassen müssen. Speziell Flankenangriffe sind nun mit deutlich mehr Aufwand verbunden und eure eigenen Truppen lassen sich so nun auch häufig überrumpeln. Richtet eure Truppenverbände entsprechend frontal auf den Gegner aus, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Feindliche Tempel nutzen!
Nutzt eroberte Tempel, um Rüstungs- und Waffen-Upgrades zu erhalten, die sonst für eure Partei eigentlich nicht erhältlich wären.

Kriegselefanten
Wenn eure gigantischen Kriegselefanten in der Schlacht durchdrehen solltet ihr versuchen die gegnerischen Truppen in die Näher des grossen Tieres zu locken. Eure eigenen Mannen nehmen keinen Schaden, doch die Auswirkungen der Dickhäuter-Trampelei beim Feind sind enorm!

Zügig zu einer guten Armee
Wenn ihr auf der Seite der Römer spielt, kommt ihr wie folgt schnell an schlagkräftige Armeeverbände: Erschafft mindestens sechs Diplomaten und schickt je einen in die Hauptstädte der anderen zwei römischen Parteien. Die restlichen Diplomaten reisen in Regionen, die von diesen Parteien momentan angegriffen werden. Nun bestecht ihr kurzerhand jede Armee, die euch über den Weg läuft. Auf diese Weise gelangt ihr nach wenigen Spieljahren bereits für wenig Dinare zu einer grösseren Armee.

Aufstände verhindern
Wenn ihr eine feindliche Stadt eingenommen habt, solltet ihr rasch Stadtwachen einsetzen, um eventuelle Aufstände verhindern zu können. Erstaunlicherweise mögen es manche Völker nicht besonders von den Römern unterdrückt zu werden und erheben frecherweise die Hand gegen euch. Dies könnt ihr jedoch mit entsprechender Militärpräsenz weitestgehend verhindern.

KI-Bug bei Belagerungen
Wenn der Feind eine eurer befestigen Städte angreift, könnt ihr euch einen KI-Bug zu Nutze machen. Greift euren Gegner bereits in der ersten Runde mit eurer Stadtwache an und befehligt die Schlacht selbst. Mit etwas Glück befindet sich der Feind in Reichweite eurer Geschütztürme stehen und ihr könnt sie gemütlich niedermähen. Denn Belagerungsmaschinen kann euer Feind nicht in einer Runde bauen, so dass er nur auf seine Reiter und Fusssoldaten angewiesen ist.

Rome - Total War
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 14 Jul 2006 @ 23:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen