GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Tomb Raider - Legend: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Wenn ihr an einer Mauer oder Kante seid, wo ihr hochklettern könnt, dann haltet die Springentaste gedrücket. Lasst dann los und drückt noch einmal die Springentaste. Nun klettert Lara hoch und macht einen Radschlag.

Neben den zwei Standardpistolen kann Lara ihren Widersachern noch mit drei andere Feuerwaffen einheizen. Das Sturmgewehr hat eine hohe Reichweite und verursacht recht viel Schaden. Man hat eigentlich fast immer genug Munition, denn die meisten Gegner tragen ein Sturmgewehr mit sich rum. Die MP5 hat zwar nicht so eine hohe Reichweite wie das Sturmgewehr, aber deutlich mehr Durchschlagskraft. Allerdings ist die Munition relativ knapp. Der Granatwerfer ist eindeutig die stärkste Waffe des Spiels, aber es gibt so wenig Munition und er ist so ungenau, dass es sich nicht lohnt ihn überhaupt mitzunehmen.

Wenn ihr ganz oft hintereinander die Taste fürs Ausweichen drückt, macht Lara ein paar Flickflacks und eine Schraube. Das sieht nicht nur cool aus, sondern hat den schönen Nebeneffekt, dass euch die Gegner auch nicht treffen. Auch die grösste Feindübermacht ist einfach zu besiegen, wenn ihr ständig in Bewegung bleibt. Meist verliert ihr nicht einmal einen Bruchteil eurer Energie, nur Granateneinschläge können euch richtig wehtun. Deshalb solltet ihr nicht hin- und zurück rennen, sondern besser in grossen Kreisen laufen.

Beim Motorradfahren solltet ihr weniger auf eure Feinde achten, sondern auf die Strasse und auf Medipacks, denn die Gegner schießen ziemlich schlecht und fügen euch deshalb wenig Schaden zu.

Im zweiten Level "Rückkehr nach Paraiso" kommt ihr an eine Stelle, an der eine Strohpuppe steht. Irgendwo um die Strohpuppe herum liegt ein Ball. Wenn ihr den hinter der Strohpuppe in das "Tor" (sieht aus wie ein Eingang nur mit einer Wand) schiesst (dafür müsst ihr euch an den Ball stellen und die Taste "E" drücken), dann hört ihr einen schönen Torjubel.

Tomb Raider Legend ist nicht sonderlich schwer, besonders im Vergleich zu seinen Vorgängern. Es gibt sehr viele Kontrollpunkte, an denen ihr startet, falls mal eine Aktion schief gehen sollte. Deshalb wiegen Fehler bei weitem nicht so schwer, wie ihr das von der Serie gewohnt seid. Das Spiel ist recht linear aufgebaut, d. h. Problem und Lösung eines Rätsels sind in aller Regel in ein und demselben Raum zu finden.


Tomb Raider - Legend
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 03 Jun 2006 @ 14:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen