GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Wakfu: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Wir haben während der Arbeit an unserem Special zu Wakfu einige Tipps aufgeschrieben, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Wakfu wirklich kostenlos spielen?

Nein. Ihr könnt zwar alle Charakterklassen ausprobieren und ein bisschen in die Welt hineinschnuppern, aber wirklich spielen könnt ihr Wakfu ohne Abonnement nicht. Nachfolgend einige wichtige Punkte, was ohne Bezahlzugang alles fehlt.
  • Als F2P-Spieler ist nur das erste Kapitel der Haupt-Quest verfügbar.
  • Nur in zwei Startgebieten dürft ihr kämpfen.
  • Nur 6 von 16 Berufen sind verfügbar.
  • Ihr könnt keine Kamamünzen prägen, die für Schnelltransport und andere Einrichtungen benötigt werden.
  • Ihr habt keinen Einfluss auf das Ökosystem
  • Der Zugang zu den interessanten Dungeons bleibt verwehrt.
  • Ausgestellte Waren in den Spielerverkaufsräumen könnt ihr nur ansehen, aber nicht kaufen.
Unserer Ansicht nach lohnt es sich, 6 Euro für einen Monat zu investieren, wenn euch der Grafikstil und die Aufmachung der ersten Spielstunden nicht völlig abschrecken. So habt ihr eventuell genügend Zeit, um einige Mitspieler kennenzulernen und die 20. Spielstufe zu erreichen. Dann seid ihr auf jeden Fall an einem Punkt angelangt, an dem ihr für euch entscheiden können solltet, ob Wakfu eine virtuelle Heimat auf Dauer werden kann oder nicht. Die Mitspieler scheinen zumindest sehr freundlich und hilfsbereit zu sein.

Die ersten Schritte

Nachdem ihr eine Nation gewählt habt, gilt es, die ersten zehn Erfahrungsstufen zu erspielen. Dabei treibt ihr euch auf Astrub, im Vorposten eurer Nation, herum. Unser Tipp ist es, sich hier auf Kampferfahrung zu konzentrieren, da die Sammelberufe, die ihr in dieser Gegend ausführen könnt, keinen Erfahrungsgewinn versprechen und auch die Rohstoffe wertlos sind. Sucht euch einen Gegnertyp aus, den ihr schnell und effizient lynchen könnt, und grindet euch geduldig Richtung Stufe 10.

Info: Wenn ihr euch auf einen Gegnertypen konzentriert, habt ihr bessere Chancen, alle Teile eines Ausrüstungs-Sets zu finden, das euch ein paar Bonuspunkte für eure Charakterfähigkeiten bringen kann.

Mit Stufe 10 könnt ihr euch dann in den Anfangsgebieten eurer Nation austoben, die Handwerksberufe hochstufen und auch gleich in den ersten Dungeon gehen.

Tipp: Hebt alle Schlüssel auf, die ihr findet. Die meisten davon benötigt ihr, um Zugang zu Dungeons zu erhalten!

Konzentriert euch möglichst früh auf einige wenige Berufe, da euer Rucksack nur bedingt Platz bietet.

Tipp: Der Beruf des Münzprägers, zusammen mit dem Bergmann, versetzt euch in die Lage, die Kosten für den Schnelltransport und andere Dinge zu bezahlen, vorausgesetzt, ihr spielt mit einem Premiumzugang.

Wakfu
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Stefan Spill

 
Stefan Spill am 28 Jun 2012 @ 23:28
oczko1 Kommentar verfassen