GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

ZooMumba: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Zu Beginn des Spiels hast du 2.500 Petpennys (PP) und 10 ZooDollar (ZD) Startkapital. Mit diesem Geld kannst du die ersten Gehege und Tiere für deinen Zoo kaufen und auf der freien Fläche platzieren, die du zur Verfügung hast. Alle 10 Level wird ein kleines Stück Wald gerodet und du bekommst etwas mehr Platz für deinen Zoo.

Achte darauf, dass die Gehege und die Buden immer mit dem Weg, der zum Kassenhäuschen führt verbunden sind, da die Buden ansonsten kein Geld erwirtschaften.
Auch freuen sich die Besucher, wenn der Zoo sauber ist. Stelle dazu in regelmässigen Abständen Mülleimer auf.

Mit der Zeit wirst du mehr und mehr Erfahrung als Zoodirektor bekommen. Durch die Pflege der Zootiere steigt deine Erfahrung und du wirst im Level aufsteigen. Das ist gut, denn damit kannst du neue, exotische Tierarten und Items für deinen Zoo kaufen. Mit steigender Attraktivität steigt auch deine Besucher-Anzahl und damit auch deine Gesamteinnahmen.

Die Attraktivität deines Zoos für Besucher setzt sich zusammen aus der ausgewogenen Mischung zwischen Gehegen, Wegen und Dekoration. Menschen lieben Tierbabies und natürlich wollen sie besondere Tierarten bestaunen. Aber die süssesten Pandabären nützen nichts, wenn dein Zoo lieblos dekoriert oder gar verschmutzt ist. Sorge für das richtige Gleichgewicht.

Deine Tiere fressen dir die Haare vom Kopf und du hast bald keine PetPennys mehr? Keine Sorge: Da die Besucher Eintritt zahlen, wird dein PetPenny-Betrag kontinuierlich steigen. Aber Achtung: Deine Besucher zahlen am liebsten, wenn dein Zoo sauber und die Tiere gut drauf sind. Also kümmere dich um deine Aufgaben, damit dein Zoo in aller Munde bleibt und reichlich Besucher kommen.

Das Tiergesicht über dem Gehege erscheint immer dann, wenn deinen Tieren etwas fehlt. Sobald du auf das Gehege klickst, öffnet sich ein Versorgungsmenü. Hier kannst du die Tiere füttern, tränken, knuddeln und natürlich auch das Gehege säubern. Sollte an dem Gesicht noch ein Fieberthermometer sein, sind deine Tiere krank und benötigen Medizin, die du auch im Shop kaufen kannst.

Das Zoo-O-Meter links zeigt an, wie beliebt Dein Zoo ist. Wenn Du Deine Aufgabe als Zoodirektor gut machst, werden die Besucher scharenweise kommen und Dein Zoo-O-Meter klettern lassen. Um erfolgreich Nachwuchs zu züchten ist es wichtig, dass du darauf achtest immer Paare in das Gehege zu setzen. Es reicht nicht aus ein Männchen und z.B. 3 Weibchen in ein Gehege zu setzen, da so nur einmal Nachwuchs gezüchtet werden kann. Achte beim Kauf der Tiere im Shop darauf, das passende Geschlecht mit den pinken und blauen Symbolen vorher auszuwählen. Mit Level 3 könnt ihr euch ein Glückrad in euren Zoo stellen und dort viele schöne Dinge erdrehen. Ihr erhaltet einmal am Tag einen Freidreh und könnt euch weitere Drehs kaufen. Mit Level 7 könnt ihr euch das erste Mal auf Safari begeben und seltene Tiere entdecken und für euren Zoo erbeuten.

Im Zoo-Shop findest du alles was das Herz eines Zoodirektoren höher schlagen lässt. Neben Deinen Hauptdarstellern, den Tieren, findest du auch deren Gehege sowie Wege und Gebäude für die Besucher. Dazu kannst Du hier neue Dekorationen für Deinen Zoo, Futter, Wasser und Medizin für die Tiere sowie Helfer für die Instandhaltung Deines Parks erstehen.

- Quelle

Eure Tipps zum Spiel auf GBase? Lasst auch andere Spieler an eurem Wissen teilhaben und schreibt uns eine E-Mail mit euren Tipps zum Spiel an tipps(at)gbase.ch.

ZooMumba
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow


 
Markus Grunow am 23 Apr 2012 @ 21:41
oczko1 Kommentar verfassen