GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Die Stämme: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Ausbreitung/Adeln
Beim Start des Spiels solltet ihr euch direkt orientieren, in welche Himmelsrichtung euer Dorf gesetzt wurde. Wenn ihr bereits seid zu Adeln, empfiehlt sich eine weitere Ausbreitung zum nächstgelegenen Kartenrand, um anderen, stärkere Spielern zunächst aus dem Weg gehen zu können. Sucht euch ebenso zunächst schwächere Gegner aus, um euch weiter entwickeln zu können. Ein leeres Dorf ist empfehlenswert, wenn ihr euch bei der ersten Adelung nicht gleich einen Feind machen wollt.

Ressourcen
Zu Beginn solltet ihr drei Minen (Holz,- Lehm und Eisen) anlegen und diese um je eine Stufe ausbauen. Ein Blick auf die Karte verrät euch schnell, ob sich Dörfer mit grösseren Punktzahlen in eurer Nähe befinden. Mit einem persönlichen Bündnis könnt ihr nun für Frieden sorgen, sofern der Herrscher des Dorfes daran auch Interesse hat. Egal auf welcher Welt ihr aktiv seid, auf jeder der Welten gibt einen einen bestimmten Mangel an Rohstoffen. Wenn ihr euch eine Orientierung auf dem Markt verschafft, werdet ihr schnell feststellen, welcher Rohstoff am Wenigsten offeriert wird. Es ist ratsam, speziell diese Ressource mehr abzubauen als die anderen, um sie entsprechend teuer handeln zu können.

Defensive
Grundsätzlich ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schwert- und Speerkämpfern optimal. Bogenschützen als Ergänzung sind zudem sehr hilfreich, sollten aber nicht den Löwenanteil eurer Armee ausmachen. Schwere Kavallerie kostet viel Ressourcen, bietet jedoch den Vorteil, dass ihr anderen Spielern rasche Unterstützung bieten könnt. Schwertkämpfer eignen sich gut gegen die regelmässig mit Axtkämpfern anrückenden Feinde.

Späher
Der Späher lässt euch nicht nur erkennen, welche Einheiten euch in einem feindlichen Dorf erwarten, sondern diese Einheit lässt euch kurioserweise auch verschleiern, welche Truppentypen ihr selbst in eurem eigenen Dorf aufgestellt habt. Somit eignet sich der Späher auch als defensive Option, da ihr den Gegner verwirren könnt.

Offensive
Für die Offensive reicht es aus, sich Axtkämpfer und leichte Kavallerie zu erschaffen. Auch berittene Bogenkämpfer lassen euch Optionen beim Angriff offen. Sollte euer Gegner mit vielen Schwertkämpfern ausgestattet sein, ist die leichte Kavallerie optimal geeignet, um siegreich zu sein. Stehen euch viele Speerträge gegenüber, solltet ihr auf eine Mixtur aus Axtkämpfern und Bogenschützen setzen. Bei einer Überzahl an feindlichen Bogenschützen sind die flinken Axtkämpfer allererste Wahl.

Eure Tipps zum Spiel auf GBase? Lasst auch andere Spieler an eurem Wissen teilhaben und schreibt uns eine E-Mail mit euren Tipps zum Spiel an tipps(at)gbase.ch.

Die Stämme
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow


 
Markus Grunow am 23 Apr 2012 @ 20:20
oczko1 Kommentar verfassen