GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Tales of Monkey Island: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 

Tales of Monkey Island Bild

Die drei Artefakte

Erkundet die Insel ein wenig und schaut euch den Plastikwal genau an. Hier könnt ihr das Amulett, was ihr von der Voodoo-Lady aus dem ersten Teil bekamt, in den Plastikwahl stecken, woraufhin ihr einen leeren Zettel bekommt. Kombiniert das Fischauge mit eurem Auge der Manatee. Den daraufhin erzeugten, vergrössernden Decoder könnt ihr nutzen, um das leere Blatt zu entziffern. 101 Fish Jokes ist der Name eines Buches, welches ihr euch in der Bücherei auf Spinner Cay neben dem Floss ausleihen könnt. Schaut es euch an, und ihr entdeckt einen Coupon. Löst ihn bei Anemone ein, und ihr bekommt leuchtende Würmer. Nun geht es rüber nach Spoon Island.

Dort streiten zwei Piraten über ein Artefakt, was versteckt werden soll. Sprecht mit ihnen und fragt nach dem Streitgrund. Um den Streit zu schlichten, schlagt einen fairen Deal vor: Wer als erstes blinzelt, verliert. Sagt ihnen dann, dass etwas hinter ihnen ist, was beide zum Umdrehen bewegt. Jetzt packt den Goldpapagei in die Truhe. Die Piraten vergraben nun den Schatz, der Papagei verrät euch später, wo er vergraben wurde.

Geht in den Dschungel. Rechts findet ihr einen Brunnen und einen Coupon für Köder. Nutzt dort euren Haken mit den glühenden Würmern, und ihr bekommt euer erstes Artefakt! Geht nach oben und nach links, dort ist ein Grill. Hier könnt ihr noch nichts machen, also geht weiter nach links, nach oben und wieder nach links. Dort findet ihr einen etwas veränderten LeChuck und einen weiteren Coupon. Untersucht die verschlossene Truhe. Sie muss doch irgendwie zu öffnen sein? Die muschelartigen Gebilde kennt ihr bereits aus dem ersten Kapitel und lassen euch schnell auf die Lösung kommen: die magischen Stöcke! Sprecht noch mal mit LeChuck, welcher offenbart, dass er das Rätsel alleine lösen will. Allerdings kommt er nicht von alleine drauf, also muss ihm etwas unter die Arme gegriffen werden. Fragt ihn, wie lange er noch denken will, und ihr könnt ihm helfen. Lasst euch zeigen, was er im Inventar hat. Er zeigt euch einen magischen Stock, wie ihr ihn habt. Sagt ihm, er soll sich den magischen Stock noch mal anschauen. Es fehlt die Perle.

Geht zurück zum Floss und segelt zu Spinner Cay zurück, um eure gesammelten Coupons einzulösen. Ihr bekommt eine Muschel, dir ihr euch genauer ansehen solltet, da sich in ihr eine Perle versteckt. Fahrt wieder zurück nach Spoon Island und gebt diese LeChuck. Allerdings scheint er noch immer nicht zu begreifen. Sagt ihm, er soll die Perle mit dem Stock benutzen und in die Muschel stecken. Jetzt noch den eigenen Schlüssel in die andere Muschel stecken und ta-daa: Die Truhe öffnet sich! Nehmt das dort liegende Brecheisen und versucht damit das Artefakt herauszuholen. Klappt nicht. Gebt die Brechstange LeChuck, damit er es versuchen kann. Er schafft es, schubst euch allerdings auch von der Klippe.

Nachdem ihr heruntergefallen seid, nehmt die Brechstange wieder auf und untersucht die Fassung. Ihr stellt fest, dass sie noch ganz ist. Geht ihr aus dem Bild raus, trefft ihr wieder euren Erzfeind, der euch freundlicherweise das Artefakt übergibt. Nun geht es zurück nach Spinner Cay und auf die Screaming Narwhal, um nach Brillig Island fahren. Hier meldet sich der Papagei, das letzte Artefakt muss also in der Nähe sein. Hebt die Kokosnuss auf, und ihr bemerkt, dass hinter euch ein Gummibaum steht. Das ist für später wichtig. Untersucht den grossen Stein, und ihr findet Artefakt und Papagei. Nun folgt eine kleine Zwischensequenz.

Tales of Monkey Island
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Patrik Nordsiek am 14 Dez 2009 @ 15:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen