GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
4
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Andy Wyss um 12 Mrz 2011 @ 13:46 GBase-Mitarbeiter
Freu dich doch ;).

Als No More Heroes zum ersten Mal für die Wii rauskam, war es nicht die USK, die für die Schnitte verantwortlich war - ist sie ja sowieso nicht. Da haben die Entwickler um Suda 51 selber entschieden, das Spiel in zwei Versionen herauszubringen. Die europäische Fassung war übrigens identisch mit der japanischen. Auch da sprossen Münzen anstelle von Blut.

Einzig die amerikanische Version bot literweise Blut - da die Darstellung allerdings so dermassen übertrieben und realitätsfremd war, hätte es wohl auch in Deutschland zu einer 18er-Freigabe gereicht. Aber eben, man weiss es ja nicht ;). Die Münzfassung war dann übrigens auch die, die dem Chefentwickler am ehesten gefallen hat :).
0 0
Von Andy Wyss editiert am 12 Mrz 2011 @ 13:47

Geschrieben von Anonym um 12 Mrz 2011 @ 13:36
Ja das mit Madworld zu vergleichen war schon etwas übertrieben. Mich wunderts vorallem nur das es komplett uncut herauskommen soll :/

schließlich kann man bei No More Heroes doch auch Köpfe von Menschen abschlagen etc. oder verwechsel ich da jetzt was?

Die USK entscheidet manchmal etwas zweifelhaft. Bei Spielen wie Call of Duty oder Battlefield usw. schießt man auf Menschen und in anderen Spielen wird das gerade gecuttet..
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 12 Mrz 2011 @ 13:19 GBase-Mitarbeiter
MadWorld ist ehm... schon etwas ein anderes Kaliber :). Abgesehen davon war auch der Ablauf ein etwas anderer: Meines Wissens hat SEGA Madworld für die Wii gar nicht erst zur Prüfung eingereicht, da davon auszugehen war, dass das Spiel gar nicht erst eine Freigabe bekommen würde.
0 0
Von Andy Wyss editiert am 12 Mrz 2011 @ 13:21

Geschrieben von Anonym um 12 Mrz 2011 @ 12:53
Kann ich mir bei dem Gewaltgrad gar nicht vorstellen.. dann hätte man ja auch Madworld in Deutschland herausbringen können.
0 0
  4 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Adventure
Release Termin:
19 Mai 2011
Hersteller:
Grasshopper Manufacture

Publisher:
Marvelous AQL
Game-Abo: