GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Alone in the Dark 4: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Darkworks
Publisher: Infogrames
Genre: Action: Adventure
Sieben lange Jahre hat uns Infogrames warten lassen, doch was lange wärt wird endlich gut. Nun endlich präsentiert Entwickler Darkworks dem hungrigen Spieler den vierten Teil der gefeierten Gruselsaga, die den Grundstein für heutige Horrorspiele setzte. Ob das Spiel wirklich so gut wie seine Vorgänger wird, lässt ein Blick auf das exklusive Preview bereits erahnen.



Allein in der Dunkelheit hat jeder Angst. Auch Edward Carnby, doch bis er sich auf, in die Tiefen des dunklen Bösen macht, werden wohl noch einige Monate ins Land ziehen. Doch schon jetzt präsentieren wir euch einen exklusiven Blick auf die bereits fertiggestellte PSone Version.

Das Verhängnis nimmt seinen Lauf...

Edward Carnby, seines Zeichens Privatdetektiv, stürzt sich zum nun vierten Mal in den Rachen des Teufels und folgt einer Spur auf die Insel "Shadow Island". Einer Spur die endlich für Klärung seines neusten Falls sorgen soll. Sein guter Freund und ehemaliger Chef Charles Fiske, wurde Opfer eines brutalen Mordes. Carnby setzte es sich zum Ziel den Mörder seines Freundes zu finden. Und nun hofft er den Täter auf Shadow Island fassen zu können. Doch er reist nicht allein. Er wird begleitet von der Anthropologin Aline Cedrac. Sie will den Wissenschaftler Obed Morton auf der Insel treffen und Informationen über rätselhafte Steintafeln von ihm erhalten. Doch während des Fluges, gerät die Maschine in Turbulenzen und nur der Absprung über der Insel kann die beiden retten. Voneinander getrennt landen sie auf der Insel und das gefährliche Abenteuer nimmt seinen Lauf...

Getrennte Wege

Zu Beginn des Abenteuers darf der Spieler zwischen den beiden Hauptcharakteren wählen. Entscheidet man sich für Edward Carnby fällt das Spiel actionlastiger und die Rätsel leichter aus. Entscheidet man sich jedoch für die liebreizende Aline, kommt man des öfteren ins Grübeln, denn die Anzahl und der Schwierigkeitsgrad der Rätsel fallen deutlich höher aus. Zu allem Übel beginnt Alines Abenteuer auch noch gänzlich ohne Waffen und nur spärlich mit einer Taschenlampe ausgerüstet. Action Freaks entscheiden sich also für Carnby, der mit einem grosskalibrigen Revolver ausgestattet ist.

Alone in the Dark 4
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Alone-in-the-Dark-4


Alone-in-the-Dark-4


Alone-in-the-Dark-4


Alone-in-the-Dark-4


Admin am 11 Mrz 2005 @ 11:29
oczko1 Kommentar verfassen