GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bioshock: Preview

Playstation 3 
Hersteller: 2K Boston
Publisher: Take-Two Interactive Software
Genre: Action: 3D-Shooter
Bioshock war einer der Shooter-Hits der letzten Jahre. Nicht umsonst wurde das Spiel mit Lob und Auszeichnungen geradezu überschüttet. Während 2K Games' Meisterwerk bislang allerdings nur PC- und Xbox 360-Besitzern vorbehalten war, kommen Ende Oktober endlich auch PlayStation-3-Jünger in den Genuss des Titels. Sozusagen als Entschädigung für die lange Wartezeit dürfen sich diese auf ein paar sehr interessante, exklusive Inhalte freuen, welche auch alle, die das Abenteuer bereits kennen, wieder vor die Mattscheibe locken sollen. Um was für Neuerungen es sich dabei konkret handelt, verraten wir euch in unserer Vorschau.

Sowohl am gelungenen Spielprinzip als auch an der spannenden Story hat sich bei der PlayStation-3-Version von Bioshock im Vergleich zum Xbox-360-Pendant nichts geändert. Kein Wunder, schliesslich war beides bereits nahezu perfekt. Einzig das Ende war zugegebermassen doch etwas unbefriedigend. Trotzdem haben die Entwickler auch dieses nicht angerührt.

Willkommen in Rapture

Alles beginnt damit, dass es euch nach einem Flugzeugabsturz in die Unterwasserstadt Rapture verschlägt, welche ein von einem Visionär namens Andrew Ryan erbaut wurde. Gemeinsam mit den klügsten Wissenschaftlern wollte er hier die Zivilisation der Zukunft erschaffen. Dummerweise kam es dabei zu ein paar unvorhergesehenen Komplikationen, welche Rapture ins Chaos gestürzt haben. Alle überlebenden Bewohner sind zu so genannten Splicern mutiert, welche euch euren Aufenthalt in der einst so idyllischen Stadt überaus unangenehm gestalten. Gleiches gilt für die furchteinflössenden Big Daddys, mit denen definitiv nicht zu spassen ist.

Wie ihr also schnell feststellen werdet, ist das Leben in Rapture ganz schön gefährlich. Deshalb solltet ihr euch möglichst grosszügig mit so genannten Plasmiden und Tonika ausstatten, welche euch diverse aktive und passive Fähigkeiten bescheren. So habt ihr beispielsweise die Möglichkeit, eure Widersacher mit einem brandheissen Feuerball in anzuzünden, sie mittels Winterstrahlen einzufrieren oder ihnen einen elektrischen Stoss zu verpassen. Ausserdem könnt ihr per Telekinese ganz einfach Objekte durch die Gegend fliegen lassen. Die Plasmide, welche für die Xbox-360-Version erst später veröffentlicht wurden, sind bei der PlayStation-3-Fassung übrigens bereits enthalten.

Bioshock Bild

Exklusive Inhalte

Erst herunterladen müsst ihr euch hingegen die PlayStation-3-exklusiven Challenge Rooms, welche pünktlich zum Release veröffentlicht werden sollen. Dabei handelt es sich um Zusatzmissionen, in denen es in bester Portal-Manier verschiedene Rätsel zu lösen gilt. Mit der Story zu tun haben diese Missionen zwar nichts, trotzdem lohnt es sich, sie zu absolvieren. Schliesslich lassen sich dadurch nicht nur bislang unbekannte Winkel von Rapture entdecken, sondern auch einige Trophäen ergattern.

Eine weitere Neuerung ist der extra schwere Survival-Modus, welcher selbst Profis alles abverlangen wird. Diese müssen sich auf deutlich stärkere Feinde gefasst machen, welche wesentlich mehr Schaden wegstecken können. Ausserdem wurde sowohl das verfügbare EVE, welches für das Aktivieren von Plasmiden gebraucht wird, als auch der Munitionsvorrat stark reduziert. Nur wer seine Vorräte geschickt verwaltet, hat in diesem Modus eine Chance, zu überleben. Der Name ist in diesem Fall also Programm.

Augenschmaus

Technisch sind die Xbox-360-Fassung und die PlayStation-3-Version völlig identisch. Angefangen bei den detailreichen Charaktermodellen und Umgebungen über die wunderschönen Texturen bis hin zu den bombastischen Effekten ist Bioshock also auch auf Sonys Konsole ein grafischer Hochgenuss. Von seiner unglaublich dichten, beklemmenden Atmosphäre hat das Spiel ebenfalls nichts eingebüsst. Mitverantwortlich dafür ist unter anderem auch die stimmungsvolle Soundkulisse, welche sich nach wie vor auf sehr hohem Niveau bewegt. Einziges Manko der PlayStation-3-Version ist, dass vor dem Start satte fünf Gigabyte Daten auf die Festplatte der Konsole geschaufelt werden müssen. Da mittlerweile so gut wie kein PlayStation-3-Titel mehr ohne Installation auskommt, dürften sich die meisten Zocker aber bereits an diesen Umstand gewöhnt haben

Bioshock
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Bioshock


Bioshock


Bioshock


Bioshock


Tim Richter am 01 Okt 2008 @ 22:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen