GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Destroy All Humans! 2: Preview

Playstation 2 
Hersteller: THQ
Publisher: THQ
Genre: Action: Adventure
Das wurde auch langsam, aber sicher Zeit. Rund anderthalb Jahre nach seinem Debüt kehrt Crypto-138 mit dem zweiten Teil von "Destroy All Humans!" Ende Oktober endlich auf die PS2 zurück. Die Menschheit muss also erneut um ihre Existenz bangen. Schliesslich lautet das Motto des Spiels nicht umsonst "Make War Not Love".


Die Geschichte von "Destroy All Humans! 2" beginnt zehn Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Also mitten in den bunten sechziger Jahren. Inzwischen ist Crypto Präsident der Vereinigten Staaten geworden, was die sowjetische Regierung jedoch überhaupt nicht gerne sieht. Deshalb hat der KGB Cryptos Mutterschiff zerstört, so dass dieser nun auf der Erde festsitzt. Ausserdem wurden bereits ein paar Agenten auf den Ausserirdischen angesetzt, um ihn ein für allemal auszuschalten. Das lässt sich dieser natürlich nicht so einfach gefallen und setzt zum Gegenschlag an, was für die Menschheit, wie wir alle wissen, ganz schön ungemütlich werden kann.

Gedankenleser

Wer den Vorgänger gespielt hat, der wird schnell einmal merken, dass der zweite Teil noch zerstörerischer und wesentlich umfangreicher ist. Denn neben den Hauptmissionen habt ihr nun auch die Möglichkeit, diverse Nebenaufträge zu erledigen, die jedoch nicht nur für eine längere Spielzeit, sondern auch für deutlich mehr Abwechslung sorgen. Dabei ist die Reihenfolge der einzelnen Missionen meist nicht fest vorgegeben. Solltet ihr einmal nicht mehr weiterkommen, müsst ihr also nicht stundenlang nach dem richtigen Lösungsweg suchen, sondern könnt ganz einfach zur nächsten Mission springen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zum laufenden Auftrag zurückkehren. Alternativ habt ihr wiederum die Möglichkeit, die Gedanken der Menschen zu lesen, wodurch ihr oft ein paar ganz nützliche Informationen bekommt.

Analsonde, Zap-O-Matic, Meteoritenhagel-Pistole,...

Woran sich Kenner des Vorgängers ebenfalls noch bestens erinnern dürften, sind einige von Cryptos völlig verrückten Waffen wie die Analsonde oder der so genannte Zap-O-Matic. Zudem besitzt er nun auch ein paar ganz neue Spielzeuge. Eines davon ist eine äusserst mächtige Pistole, mit welcher er einen Meteoritenhagel auf seine Feinde niederprasseln lassen kann. Doch auch wenn eure Waffen noch so mächtig sind, solltet ihr stets daran denken, dass Gewalt nicht immer die beste Lösung ist. Denn je mehr Leute ihr umbringt, desto höher ist das Polizeiaufkommen. Auch als Alien in der Gegend herumzulaufen kann ganz schön gefährlich sein, weshalb ihr wann immer möglich in den Körper anderer Personen schlüpfen solltet. Dabei müsst ihr jedoch unbedingt darauf achten, von niemandem beobachtet zu werden. Ansonsten bleibt euch meist nichts anderes übrig, als eure "Free Love"-Fähigkeit zu aktivieren, die alle Leute innerhalb eines bestimmten Umkreises zu tanzen beginnen lässt, woraufhin diese alles vergessen, was sie gerade gesehen haben. Wichtig zu wissen ist auch, dass ihr den fremden Körper nur eine bestimmte Zeit lang kontrollieren könnt, in der euch jeweils nicht all eure Fähigkeiten zur Verfügung stehen.

Destroy All Humans! 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Destroy-All-Humans!-2


Destroy-All-Humans!-2


Destroy-All-Humans!-2


Destroy-All-Humans!-2


Tim Richter am 19 Okt 2006 @ 14:40
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen