GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Final Fantasy XII : Preview

Playstation 2 
Hersteller: Square Enix
Publisher: Koch Media
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
Bald ist es so weit. Dann erscheint der zwölfte Teil der berühmten Final Fantasy-Reihe endlich auch in Europa. Wie schon seine Vorgänger wird auch Final Fantasy XII wieder so einige Neuerungen mit sich bringen, die bei den Fans ganz unterschiedliche Emotionen hervorrufen dürften. So laufen die Kämpfe nun beispielsweise nicht mehr rundenbasiert, sondern in Echtzeit ab, was zu Beginn doch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Auch Zufallskämpfe gibt es von nun an nicht mehr. Welche Änderungen sonst noch auf euch zukommen, verraten wir euch in unserer Preview.

Final Fantasy XII erzählt die Geschichte einer sechsköpfigen Abenteurer-Gruppe, die das Königreich Dalmasca aus den Fängen des skrupellosen Archadianischen Imperiums befreien muss. Damit spielt der zwölfte Teil im Gegensatz zu seinen Vorgängern in einer Welt, die Fans der Serie bereits bestens kennen dürften. Denn schon bei Final Fantasy Tactics war man in der wunderschönen, eher futuristisch angehauchten Welt von Ivalice unterwegs. Völlig unbekannt ist hingegen der junge und äusserst sympathische Hauptcharakter Vaan. Genauso wie sein langjähriger Freund Penelo, der Luftpirat Balthier und die anderen Charaktere, welche sich ihm im Laufe des Abenteuers anschliessen werden.

Von Dungeon zu Dungeon

Wie bei RPGs so üblich, besteht eure Hauptaufgabe auch bei Final Fantasy XII darin, diverse Missionen zu lösen. Teilweise warten auch ein paar ganz witzige Minispiele auf euch, die etwas Abwechslung ins Spielgeschehen bringen. Die meiste Zeit werdet ihr allerdings durch gefährliche Dungeons spurten müssen, in denen meist ein imposanter Endgegner auf euch wartet, den es zu besiegen gilt. Das mag ziemlich einfach klingen, ist es in Tat und Wahrheit jedoch überhaupt nicht. Denn wie gewohnt warten in den Dungeons auch noch diverse andere bösartige Kreaturen auf euch, gegen die ihr euch zur Wehr setzen müsst. Die altbekannten Zufallskämpfe gibt es jedoch wie bereits erwähnt nicht mehr. Ihr seht nun also immer genau, wo sich eure Gegner befinden und dementsprechend auch, wann ihr in einen Kampf verwickelt werdet.

Echtzeit-Kämpfe

Das ist jedoch bei weitem nicht die einzige Neuerung, denn auch das Kampfsystem wurde komplett überarbeitet. So wird jetzt beispielsweise nicht mehr rundenbasiert, sondern in Echtzeit gekämpft. Damit bei den Kämpfen keine Hektik aufkommt, könnt ihr das Geschehen allerdings auch jederzeit pausieren, um euren Charakteren in aller Ruhe Befehle zu erteilen. Des Weiteren gibt es auch noch so genannte Gambits. Dabei handelt es sich um vordefinierte Anweisungen, die euch das Leben wesentlich leichter machen. So könnt ihr eure Charaktere beispielsweise anweisen, immer den am nächsten stehenden Gegner anzugreifen oder jeden Verbündeten zu heilen, der mehr als die Hälfte seiner Lebenspunkte verloren hat. Trotz all dieser Hilfsmittel sind die Kämpfe teilweise jedoch ganz schön unübersichtlich, was nicht zuletzt auf die hektische Kameraführung zurückzuführen ist. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler daran bis zum Release in ein paar Wochen noch arbeiten.

Final Fantasy XII
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Final-Fantasy-XII-


Final-Fantasy-XII-


Final-Fantasy-XII-


Final-Fantasy-XII-


Tim Richter am 01 Feb 2007 @ 13:58
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen