GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Half-Life: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Gearbox Software
Publisher: Vivendi Games
Genre: Action: Adventure
Mit packender Story, einem flottem Waffenarsenal, 2 Addons, einer Menge Modifikationen, und Millionen von begeisterten Spielern ist

Half-Life

zweifelsohne einer der erfolgreichsten Ego-Shooter für den PC. Nun werkelt Gearbox im Auftrag von Sierra auch schon einige Monate an einer PS2-Version des Actionspektakels. Diese soll alles andere als eine billige Kopie des Originals werden, und kann voraussichtlich schon im kommenden Oktober von euch unter Beschuss genommen werden.



Einleitung

Nach Unreal Tournament und Quake III Revolution nun auch Half-Life. Anscheinend ist die Umsetzung von PC-Ego-Shootern auf die PS2 recht beliebt. Das Problem ist nur, dass die PC-Originale dennoch meist besser als die neuen PS2-Fassungen sind. Das liegt wohl daran, dass die Entwickler nur selten neue Ideen einbauen und meistens nur stur das Original umsetzen. Und dann hat halt selbst die etwas ältere PC-Version meist die Nase vorn, da Online-Unterstützung sowie Maus- und Tastatur-Support bei Ego-Shootern sehr geschätzt werden. Aber dem ist bei Half-Life nicht so. Das von über 50 Fachmagazinen zum Spiel des Jahres 1998 gekürte PC-Original lässt sich auch auf der PS2 nicht lumpen. Zwar sind auch hier keine Online-Deathmatches möglich, dafür kann die 128Bit-Version mit aufgepeppter Grafik und vielen neuen Features protzen. Aber dazu später mehr...

Packende Story, solides Gameplay

Auch in Sachen Story hebt sich Half-Life deutlich von der Konkurrenz ab. Kein Wunder, schliesslich wurde die packende Story rund um die mysteriösen Vorgänge in der Forschungseinrichtung Black Mesa auch von Horror-Autor Marc Laidlaw inszeniert. Zunächst sieht aber alles völlig harmlos aus, denn ihr beginnt in der Haut von Gordon Freeman einen ganz normalen Arbeitstag in der legendären Forschungseinrichtung Black Mesa. Allerdings kritzelt ihr nicht wie üblich an einigen Formeln herum, nein, Heute steht ein gewagtes Experiment auf der Tagesordnung, und es gerät - wie könnte es anders sein - völlig ausser Kontrolle. Eine gigantische Explosion bringt die gesamte unterirdische Einrichtung zum beben, womit ein grosser Materialschaden entsteht. Doch das ist momentan das kleinste Problem, denn als Gordon Freeman wieder zu sich kommt, bemerkt er, dass Horden von schleimigen und glitschigen Wesen innert Kürze per Dimensionstor die gesamte Forschungsstation eingenommen haben.

Half-Life
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Half-Life


Half-Life


Half-Life


Half-Life


Admin am 11 Mrz 2005 @ 12:34
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen