GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Jet Ski Riders: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Eidos GmbH
Publisher: Eidos GmbH
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Infogrames nahm sich, mit dem in diesem Jahr erscheinenden Splashdown, am Riemen - dasselbe bietet Eidos mit ihrem

Jet Ski Riders

, welches zuvor Wave Rally hiess. Wir haben nun den zweiten der beiden mal genauer unter die Lupe genommen, mit einem erstaunlichen Ergebnis!



Jet Ski Riders

Wave Race war einer der Releasetitel auf dem N64. Die Gamerwelt staunte, als sie 1996 zum ersten mal Hand anlegen durfte - ein unglaublich realistisches Erlebnis wurde geboten. So waren die Wellen für damalige Verhältnisse fast schon zu realistisch. Man konnte sich einfach nichts besseres vorstellen. Seitdem ist es ruhig geworden um das Genre der Jetskirennen. Dies wird sich nun ändern.

Jetskis sind auf eine einfach Art erklärt, sehr schnelle "Motorräder" fürs Wasser - aber eben ohne Rad. Sie können innerhalb von 5 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen, was in etwa einem Tempo von 100 km/h entspricht. Sie bieten nur einen Unterschied zum "normalen" Motorrad. Wenn man stürzt, muss man nicht gleich fürchten dass alle Knochen gebrochen sind oder gar der Gehvater Tod an die Türe klopft. Aber diese Geschosse lassen sich halt nicht durch Pferdestärken steuern, sondern es zählt die Geschicklichkeit. Eine kleine Kurskorrektur mit hoher Geschwindigkeit kann schon schnell in einem 90 Grad Turn ändern. Wenn man aber das Steuerrad zu stark einschlägt, sitzt man nicht mehr lange auf seinem Stuhl - man wird aufgrund der Fliehkraft gnadenlos mit einem grossen Bogen auf die Wasseroberfläche befördert... Aber selbst Nichtschwimmer sollten dann aufgrund der Schwimmweste keine Probleme haben...


Technik

Noch nie zuvor gab es eine solch unglaublich gute Simulation des Wassers wie hier bei Jet Ski Riders. Die feuchte Oberfläche selbst ist etwas vom schönsten was die PS2 bisher berechnet hat - fast wie im Urlaub auf Hawaii. Genial sind die Spiegelungen, die es zu bestaunen gibt. Da sich das Wasser auch sehr realistisch bewegt, sprich nicht total linear und berechenbar, wird dieser Eindruck sogar noch verstärkt. Und wenn man sein Gefährt einmal ruhig stehen lässt, kann man bei genauem hinsehen den Grund des Meeres erkennen. Sogar Fische werden simuliert. Aber nicht nur das Wasser ist erwähnenswert, auch die Umgebung, wie die Palmen, Felsen, Hütten am Rand der Strecken und die Fahrer selbst bestehen aus vielen Polygonen und erfreuen den Spieler. Die Animationen der Fahrer sind zwar noch etwas statisch, Eidos versprach uns aber, dass dies bei der finalen Version nicht mehr der Fall sein wird.

Jet Ski Riders
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Jet-Ski-Riders


Jet-Ski-Riders


Jet-Ski-Riders


Jet-Ski-Riders


Admin am 11 Mrz 2005 @ 12:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen