GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Lara Croft Tomb Raider - Anniversary: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos GmbH
Genre: Action: Adventure
Nachdem Lara Croft mit Angel of Darkness am Tiefpunkt ihrer langen Karriere angelangt war, feierte sie mit Tomb Raider: Legend vor gut einem Jahr ein erfolgreiches Comeback. Zu verdanken hat sie dies dem Team von Crystal Dynamics, das auch für die Entwicklung des neusten Tomb Raider-Titels mit dem Namen Anniversary verantwortlich ist. Dabei handelt es sich um ein Remake des ersten Teils der Serie, welcher vor elf Jahren das Action-Adventure-Genre revolutionierte. Welche Neuerungen sich die Entwickler für das Remake, das bereits Ende Mai in den Händlerregalen stehen soll, haben einfallen lassen, verraten wir euch in unserem Preview.

Anstatt ein neues Kapitel in Laras Lebensgeschichte aufzuschlagen, haben sich die Entwickler also für ein Remake ihres ersten Abenteuers entschieden. An der ursprünglichen Geschichte wurde dabei, abgesehen von ein paar kleinen Details, nichts verändert. Nach wie vor dreht sich alles um Laras Suche nach einem Teil des Artefaktes von Scion. Ihre Auftraggeberin ist die machthungrige Firmenchefin Jacqueline Natla, welche nichts Gutes im Schilde führt. Das muss auch Lara schnell feststellen und macht sich auf die Suche nach den restlichen Teilen des Artefakts, um zu verhindern, dass Natla diese auch noch in die Finger bekommt. Damit beginnt eine lange Reise, welche die schöne Archäologin von Peru, über Ägypten bis nach Atlantis führt.

Altbewährtes

Nicht nur von der Story, sondern auch vom Spielprinzip her hat sich bei Tomb Raider: Anniversary im Vergleich zur Originalversion so gut wie gar nichts getan. Wie schon vor elf Jahren klettert, springt und hangelt ihr euch mit Lara durch die Levels und schaltet dabei immer wieder zahlreiche Widersacher aus, bei denen es sich mehrheitlich um wilde Tiere, wie beispielsweise Wölfe, Fledermäuse und Bären, handelt. Hierzu steht euch wie gewohnt ein umfangreiches Waffenarsenal zur Verfügung, welches von den klassischen Pistolen bis hin zur Schrottflinte reicht. Die meiste Zeit werdet ihr jedoch damit verbringen, Rätsel zu lösen, die teilweise ganz schön knackig ausgefallen sind. Selbst Kenner der Originalversion müssen ihren Grips teilweise ganz schön anstrengen, da die Entwickler viele der Rätsel neu gestaltet haben. Neu designt wurden auch die Levels, welche jetzt nicht nur deutlich schöner, sondern auch wesentlich grösser sind. Nichtsdestotrotz brauchen Anfänger allerdings nicht zu verzweifeln. Schliesslich wurden nicht umsonst drei verschiedene Schwierigkeitsgrade und diverse Hilfen ins Spiel integriert. So werden Vorsprünge beispielsweise deutlich hervorgehoben. Ausserdem gehören unbeabsichtigte Stürze der Vergangenheit an, da Lara sich nun selbstständig festhalten kann. Profis, denen das Spiel dadurch zu leicht wird, können dieses Feature selbstverständlich auch deaktivieren.

Legend lässt grüssen

Die Steuerung wurde praktisch eins zu eins von Tomb Raider: Legend übernommen, was sehr erfreulich ist. Das ist jedoch bei Weitem nicht das Einzige, was Kennern von Laras letztem Abenteuer noch in bester Erinnerung sein dürfte. So wird Lara beispielsweise auch bei Tomb Raider: Anniversary auf ihren äusserst nützlichen Magnethaken zurückgreifen können. Wieder mit dabei sind auch die altbekannten Quicktime-Events sowie der Slow-Motion-Modus, welcher nun allerdings deutlich abgeschwächt wurde. Völlig vergessen zu haben scheinen die Entwickler jedoch die Kamera, die leider oft ziemlich ungünstig positioniert ist, was bis zum Release unbedingt noch ausgebessert werden sollte. Dafür sind in den Levels schon jetzt zahlreiche Bonusgegenstände zu finden, mit deren Hilfe sich diverse Goodies freischalten lassen. Es kann sich also durchaus lohnen, das Abenteuer noch ein zweites Mal in Angriff zu nehmen, um wirklich alles zu entdecken. Wem das zu langweilig ist, der kann sich alternativ auch in Croft Manor, welches nun grösser ist als je zuvor, so richtig austoben.

Neuer Look

Grafisch vermag Tomb Raider: Anniversary schon jetzt hundertprozentig zu überzeugen. Vor allem die überarbeiteten Levels, aber auch Lara selbst sehen einfach klasse aus und lassen so gut wie keine Details vermissen. So ist Laras Kleidung nach dem Schwimmen beispielsweise sichtbar durchnässt und wird mit der Zeit auch immer dreckiger. Einziges Manko ist, dass es derzeit immer wieder zu nervigen Clipping-Fehlern kommt, welche bis zum Release allerdings ausgemerzt sein sollten. Nichts auszusetzen gibt es dafür an der stimmungsvollen Hintergrundmusik und der erstklassigen Sprachausgabe.

Lara Croft Tomb Raider - Anniversary
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Lara-Croft-Tomb-Raider---Anniversary


Lara-Croft-Tomb-Raider---Anniversary


Lara-Croft-Tomb-Raider---Anniversary


Lara-Croft-Tomb-Raider---Anniversary


Tim Richter am 07 Mai 2007 @ 21:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen