GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

MX Superfly: Preview

Playstation 2 
Hersteller: THQ
Publisher: THQ
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Motocross-Spiele scheinen derzeit richtig im Trend zu sein. Zumindest EA Big konnte mit Freekstyle erst kürzlich eine äusserst beliebte Arcade-Version dieses schlammigen Motor-Sports publizieren. Auch die Jungs von THQ sitzen derzeit an einem motorisierten Zwei-Rad Titel.

MX Superfly

soll dem Begriff Simulation jedoch schon etwas näher kommen. Dank halsbrecherischen Stunts und vielen spassigen Spielmodi wird man aber auch bei diesem Titel seinen Unfug treiben können...



Los geht´s

Nachdem wir die uns vorliegende Preview-Version in die Konsole gelegt und diese anschliessend gestartet hatten, hiess uns das Spiel gleich mit einem stimmungsvollen Intro willkommen. In diesem schön gedrehten und witzig überarbeiteten Real-Life Video wird man also gleich von Beginn an optimal auf das Spielgeschehen eingestimmt. Nach diesem kleinen Abstecher in die "echte Welt" werdet ihr jedoch für den Rest eures Leben in die Matrix hineingezogen. Okay, vielleicht nicht ganz. Genau betrachtet müsst ihr nämlich nur den Reset-Button an der Konsole drücken, um aus der virtuellen Welt zu kommen, womit wir jedoch etwas arg vom Thema abdriften. Auf jeden Fall strandet ihr nach dem Intro gleich vor das Hauptmenü, wo die Spielmodi Rennen, Freestyle und Mini-Game auf euch warten. Dabei soll noch erwähnt sein, dass die beiden ersten Modi auch mit einem zusätzlichen Mitspieler bestritten werden können. In der Endversion sollen zudem drei weitere Mulitplayer-Modi anwählbar sein. Beim ersten Spiel-Modus tretet ihr gegen sieben Konkurrenten an, wobei ihr die Zielmarkierung natürlich als Erster überqueren solltet. Die 25 Strecken sorgen dabei nicht nur für Abwechslung sondern auch immer wieder für kurzes Kopfzerbrechen. Dank dem geschickten Strecken-Design, steht ihr nämlich immer wieder vor neuen Herausforderungen; sei dies nun durch spitze Haarnadel-Kurven oder unerwarteten Bodenbeschaffenheiten. Und abseits der Strecken kommt ihr auch nicht sehr weit, denn wer sich durch Querfeldein-Aktionen versucht nach Vorne zu mogeln, wird gnadenlos vom Motorrad gerissen und zurückgesetzt. Wer wirklich seine eigene Wege gehen will, sollte den Freestyle-Modus anwählen. Dort kann man nämlich in relativ grossen Arenen seine Stunts ausüben oder einfach nur herumkurven. Halsbrecherische Stunts und lebensechte Tricks kann man übrigens auch in allen anderen Spielmodi vollstrecken, doch nehmen diese keine solche elementare Rolle ein, wie man dies vielleicht aus Freekstyle kennt. Zumindest ist bis Heute noch nichts über irgendwelche positiven Auswirkungen wie beispielsweise einem Extra-Boost bekannt.

MX Superfly
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


MX-Superfly


MX-Superfly


MX-Superfly


MX-Superfly


Admin am 11 Mrz 2005 @ 12:48
oczko1 Kommentar verfassen