GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Naruto - Ultimate Ninja 2: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Bandai Namco
Publisher: Atari
Genre: Action: Adventure
Mehr Action, mehr Kämpfer und noch mehr Spass. Das verspricht Naruto: Ultima Ninja 2, das wie schon sein Vorgänger auf der bekannten Anime- und Manga-Serie von Masashi Kishimoto basiert und bereits in rund einer Woche in den Händlerregalen stehen soll. Wir durften den Titel anhand einer weit fortgeschrittenen Preview-Fassung allerdings schon jetzt genau unter die Lupe nehmen und wollen euch unsere ersten Eindrücke selbstverständlich nicht vorenthalten. Also auf in den Kampf!

Wer den Vorgänger gespielt hat, der wird sich bei Naruto: Ultima Ninja 2 sofort wie zu Hause fühlen. Wie gewohnt werden die Kämpfe in zweidimensionalen Arenen ausgetragen, in denen ihr jederzeit in den Vorder- oder Hintergrund springen könnt. Die grosse Bewegungsfreiheit wurde also auch im zweiten Teil beibehalten. Ausserdem sind in den Arenen auch immer wieder diverse Power-ups, Wurfgegenstände und andere nützliche Items zu finden, mit denen ihr eurem Gegner so richtig einheizen könnt.

Chakra

Steuertechnisch ist ebenfalls alles beim Alten geblieben. Nach wie vor gibt es lediglich einen Angriffs-Button, mit dem ihr in Kombination mit anderen Tasten und dem Analog-Stick eine Reihe von Kombos und Spezialattacken ausführen könnt. Da die Spezialangriffe oft über Sieg oder Niederlage entscheiden, solltet ihr deren Tastenkombinationen möglichst schnell in- und auswendig kennen. Wichtig zu wissen ist ausserdem, dass ihr diese erst ausführen könnt, wenn ihr genügend Chakra gesammelt habt, welches ihr im wahrsten Sinne des Wortes aus eurem Gegner herausprügeln müsst.

Habt ihr eine Spezialattacke aktiviert, folgt eine ziemlich spektakuläre Sequenz, in der beide Kämpfer in einem meist nicht sonderlich anspruchsvollen Minispiel gegeneinander antreten müssen. So habt ihr einmal beispielsweise die Aufgabe, eine bestimmte Tastenfolge zu drücken, während ihr ein andermal den Analog-Stick so schnell wie möglich drehen müsst, was auf Dauer ganz schön anstrengend ist. Verliert ihr das Minispiel, wird die Attacke zwar trotzdem ausgeführt, richtet allerdings deutlich weniger Schaden an.

Der ultimative Weg

In Sachen Spielmodi dürfen Fans keine allzu grossen Überraschungen erwarten. Anfänger wird es vor allem freuen, dass es auch bei Naruto: Ultima Ninja 2 wieder einen Trainingsmodus gibt, dank dem ihr die vielen verschiedenen Moves so lange üben könnt, wie ihr wollt. Der Szenariomodus wurde hingegen durch den so genannten Ultimativen Weg ersetzt, bei dem ihr einer rollenspielartigen Handlung folgt, deren erste Hälfte direkt auf der Fernsehserie beruht. Wie schon im Szenariomodus müsst ihr auch hier eine Reihe von Kämpfen bestreiten. Darin müsst ihr ihr verschiedene Zusatzbedingungen erfüllen wie beispielsweise eine bestimmte Zeit lang zu überleben oder den Kampf mit einer gewissen Anzahl Lebenspunkte zu gewinnen.

Als Belohnung für bestandene Herausforderungen werden im Laufe der Story immer wieder neue Kämpfer freigeschaltet, von denen euch schlussendlich 32 verschiedene zur Verfügung stehen, mit denen ihr im Versus-Duell gegen einen Kollegen oder den Computer antreten könnt. Des Weiteren bekommt ihr für eure Taten auch immer wieder so genanntes Ryo, welches ihr auf dem Tanzaku-Markt für neue Musikstücke, Videos, Karten und andere Goodies ausgeben könnt. Für Langzeitmotivation ist also gesorgt. Auch wenn es bei Naruto: Ultima Ninja 2 leider keinen Online-Modus geben wird, an den die Entwickler beim dritten Teil allerdings unbedingt denken sollten.

Keine deutsche Übersetzung

Sowohl spielerisch als auch von der Präsentation her richtet sich Naruto: Ultima Ninja 2 ganz klar an Fans der Fernsehserie. Insbesondere die liebevoll designten Charaktere, aber auch die abwechslungsreichen Arenen werden Anime- und Manga-Liebhaber gleichermassen begeistern. Genauso wie die mächtigen Spezialattacken, welche sehr spektakulär in Szene gesetzt wurden.

Was deutsche Fans besonders stören dürfte, ist, dass Naruto: Ultima Ninja 2 wie schon sein Vorgänger nicht ins Deutsche übersetzt wurde. Störend vor allem, weil die englische Sprachausgabe dieses Mal eher dürftig ausgefallen ist. Lediglich die Texte wurden lokalisiert. Dafür dürfen sich Naruto-Anhänger allerdings auf eine erstklassige Musikuntermalung freuen, welche mit einer gekonnten Mischung aus rockigen und ruhigen Stücken für richtig Stimmung sorgt.

Naruto - Ultimate Ninja 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter




Naruto---Ultimate-Ninja-2


Naruto---Ultimate-Ninja-2


Naruto---Ultimate-Ninja-2


Naruto---Ultimate-Ninja-2


Tim Richter am 11 Okt 2007 @ 00:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen