GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm Rev.: Preview

Playstation 3 
Hersteller: CyberConnect2
Publisher: Bandai Namco
Genre: Action - Beat 'em up
Wenn melodische Klänge ertönen und nachfolgend sich wild bewegende Zeitgenossen im Cel-shading-Stil über den Bildschirm flattern, liegt die Vermutung sehr nahe, dass man es nun mit einer Anime-Versoftung zu tun bekommt. Bei Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution ist dies definitiv der Fall, immerhin steht hier der namensgebende Manga beziehungsweise Anime Naruto im Vordergrund. Schon vor dem Erscheinen durften wir uns ein wenig mit der Prügel-Action auseinandersetzen.

Wer ist der Beste?

Dass es sich um ein Anime-Spiel handelt, hat nicht immer viel Aussagekraft darüber, in welchem Genre der Titel eigentlich angesiedelt ist. Besonders die Naruto-Vertreter bieten eine recht grosse Palette verschiedenster Abenteuer, doch mit Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution geht es wieder einmal in den Bereich der Prügelspiele, die bei den Fans durchaus hoch angesehen wird. Dafür verantwortlich ist besonders das im Prinzip unkomplizierte Kampfsystem. Doch wie so häufig wünschen sich die Anhänger irgendwann ein wenig Veränderung, und genau diese wurde von den Entwicklern für den neuesten Sprössling vielfach versprochen.

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm Rev. Bild
Dass man diese Gelöbnisse auch einhalten möchte, zeigt bereits das recht frische Ninja-Weltturnier. Natürlich kann man auch einfach eine Online-Partie starten oder einen Kampf gegen den Computer vollführen, doch das Herzstück befindet sich im Turnier. Die zugrundeliegende Aufgabe ist simpel wie arbeitsreich, denn es gilt den besten Ninja der Welt zu finden. Da man das natürlich nicht gerade mit Kuchenbacken schafft, werden allerhand Kämpfe ausgetragen, die in verschiedenen Rangklassen ablaufen. Dabei muss man sich natürlich von der niedrigsten bis zur letztlich höchsten Klasse nach oben arbeiten. Bevor es allerdings ins Vergnügen geht, steht noch die Charakterauswahl an. Das ist allerdings leichter gesagt, als getan, denn es stehen über 100 Recken bereit, die nur darauf warten, ins Kampfgeschehen einzusteigen. Sicherlich sind dabei auch Variationen bereits verwendeter Kämpfer wie etwa der neue Mecha Naruto vertreten, aber das soll die Auswahl keineswegs schmälern.

Nachfolgend landet man auf der Insel des Turniers und bekommt es zunächst mit einer Vielzahl an Erklärungen zu tun. Auch wenn das Gameplay durchaus auch für Anfänger taugt, werden vielleicht gerade diese von den anfänglichen Regeln und den vielen Eigenheiten des Titels abgeschreckt, denn ohne Einarbeitungszeit wird man es wohl ziemlich schwer haben. Doch wer diesem Serienteil erst einmal eine Chance gegeben hat, wird schnell erste Erfolge verbuchen können. Übrigens darf man sich zwischen den Turnierkämpfen relativ frei auf der Insel bewegen. Das ist sogar oftmals auch notwendig, um neue Gefolgsleute zu finden oder einfach nur die Items beim Händler aufzustocken. Zusätzlich warten einige Nebenaufträge auf Erkundungsfreudige, wobei die Umgebung zumindest auf den ersten Blick nicht allzu spannend wirkt.

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm Rev.
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Daniel Dyba am 18 Aug 2014 @ 18:50
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen