GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Prince of Persia - Warrior Within: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: Adventure
Seit dem ersten Abenteuer im Jahre 1989 versuchte sich der Prinz immer wieder in die Herzen der Fans zu spielen. Seine ersten Schritte in der 3D-Welt waren nicht unbedingt überragend. Allerdings entwickelte man anschliessend mit "The Sands of Time" einen wunderbaren Titel, indem man sich auf die spielerischen Grundelemente der Urfassung zurück besannte. Bald darauf stand der Nachfolger vor der Türe und bat um Einlass. Von kritischen Blicken begleitet, versuchte sich der Prinz in Warrior Within an seinen ersten Schritten und landete kaum einmal auf dem Hinterteil.



Story

Der Prinz kehrt einige Jahre nach seinem letzten Abenteuer in seine Heimat Babylon zurück. Hier muss er feststellen, dass eine seltsame Kreatur nach seinem Leben trachtet. Weil der Prinz im Vorgänger den Ablauf der Zeit gestört hatte, ist nun eine Inkarnation des Schicksals hinter ihm her. Der unweigerliche Tod durch Dahaka scheint vorherbestimmt. Es gibt für ihn nur eine Möglichkeit sein Schicksal zu verändern. Er muss den Sand der Zeit an seiner Geburtsstätte finden und in die Vergangenheit zurückreisen, um die Entstehung des Sandes zu verhindern.

Gameplay

Nach kurzem Spielen stellt der Fan des ersten Teils schnell fest, dass man das Spielprinzip in seinem Kernelement nicht verändert hat. Allerdings sind die märchenhaften Eindrücke, die der erste Teil noch vermittelte, durch düstere Umgebungen ersetzt worden. Während ihr euch zu Beginn gleich in hartem Kampfgetümmel wiederfindet und nebenbei noch ein Tutorial durchlaufen dürft, seht ihr euch gleich darauf in eine riesige ungemütliche Festung versetzt. Ihr schwingt euch in gewohnter Manier von Stange zu Stange, hangelt an rutschigen Rändern über Abgründe, rennt an senkrechten Wänden entlang, um anschliessend einen Vorhang zu ergreifen und runter zu rutschen. Schalterrätsel und knifflige Sprungpassagen sind also ebenso enthalten wie vorsichtige Balanciermanöver.

Es ist dem Spieler auch erneut möglich die Zeit zurückzudrehen und einen verpatzten Sprung kurz darauf erneut zu probieren. Allerdings steht euch dieses Feature nicht von Beginn an zur Verfügung. Upgrades im Allgemeinen müssen zuerst gefunden und somit verdient werden. Weiter ist und bleibt Wasser für den Prinzen eine Quelle des Lebens, mit welchem er sich erfrischen kann. Gleichzeitig dienen Brunnen als Speicherpunkte.

Wie bereits angekündigt, hat man besonderen Wert auf die Kämpfe gelegt. Die Vielfalt der ausführbaren Moves ist erstaunlich. Kombos können fliessend ausgeführt werden und begeistern in ihrer Animation. Weiter gibt es neue Möglichkeiten mit der Umgebung zu interagieren. Während man beim Vorgänger bereits von den Wänden auf die Gegner springen konnte, darf man nun auch Säulen miteinbeziehen. Die Waffenführung wurde überarbeitet und ihr könnt nun mit zwei Waffen gleichzeitig kämpfen. Waffen, die liegen bleiben, können zudem aufgenommen und auf die Gegner geworfen werden. Wer sich die Mühe macht die Tastenkombinationen zu verinnerlichen, kann spannende, filmreife Szenen entstehen lassen. Freunde des Button-Smashing werden aber auch mit dieser einfacheren Technik durchs Spiel finden. Während die Kämpfe im ersten Teil mit der Zeit etwas langweilig und mühsam wurden, gibt es im neuesten Teil also einiges an Abwechslung für den Spieler. Und die gründet nicht nur auf der Möglichkeit Köpfe rollen zu lassen und Blutfontänen meterhoch spritzen zu lassen.

Prince of Persia - Warrior Within
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Prince-of-Persia---Warrior-Within


Prince-of-Persia---Warrior-Within


Prince-of-Persia---Warrior-Within


Prince-of-Persia---Warrior-Within


Admin am 11 Mrz 2005 @ 12:54
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen