GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Stolen: First Look

Playstation 2 
Hersteller: Blue52
Publisher: Flashpoint AG
Genre: Action: 3D-Shooter
Lange ist es her, seit Lara Croft in Tomb Raider die Massen begeistert hat. Doch egal wie gut oder schlecht aktuelle Titel mit dem Doppel-D Star sein mögen, Lara steht auch heute noch für Frauenpower im Actionbereich. Dank dem noch sehr frischen Entwicklerstudio Blue 52 könnte sich das bald ändern, denn nun müssen nicht nur 08/15 Actionhelden vor der holden Weiblichkeit zittern, sondern auch hartgesottene Spezialisten wie Solid Snake oder Sam Fisher. Stolen schickt eine neue Heldin ins Rennen und hofft dabei, ein Stück vom Kuchen der Kultfiguren abzubekommen.



Schatten in der Stadt

Stolen versetzt euch in die Haut von Anya Romanov, einer Meisterdiebin in der fiktiven Stadt Forge City. Unterstützt wird sie von Luie Palmer, welcher über Video und Audio jeden Schritt der vollbusigen Schönheit verfolgt. Er ist es auch, der Aufträge von Klienten entgegen nimmt und Anya durch die gefährlichsten Situationen leitet. Natürlich bleibt es bei Stolen nicht nur bei simplen Diebstählen, so dass die Geschichte immer komplexer zu werden scheint. Zum einen wären da die aktuellen Wahlen in Forge City, bei denen auch ein mysteriöser, dunkel gekleideter und radikal klingender Mann namens Richard Killian antritt. Schon beim ersten Anblick der Person wird klar: Der führt doch sicherlich nichts Gutes im Schilde! Mit Forderungen, dass jeder Einwohner einen eindeutig identifizierbaren Chip tragen soll, würden auch im realen Leben alle Schützer der Privatsphäre auf die Barrikaden gehen lassen. Neben diesem finsteren Gesellen gibt es noch eine weitere, merkwürdige Person. Eine weitere Diebin namens Breeze verfolgt vor allem anfangs jeden Schritt von Anya, mischt sich jedoch zunächst nicht in unsere Angelegenheiten ein. Das dürfte jedoch nicht ewig so bleiben, denn Breeze arbeitet für Killian und verdient sich nebenbei auch als Attentäterin einen zusätzlichen Stundenlohn.

Anya ist da vollkommen anders, wie es sich für eine aktuelle Anti-Heldin gehört. Zwar ist sie eine ausgefuchste Diebin, mit Blut will sie sich ihre Finger jedoch nicht schmutzig machen. Also müsst ihr umso mehr Wert darauf legen, möglichst unentdeckt durch die Levels zu schleichen. Zwar könnt ihr notfalls auch mal Zuschlagen, falls es denn unbedingt nötig sein sollte, doch im Endeffekt brummt ihr euch damit nur noch mehr Ärger auf. Da die Wachen lediglich bewusstlos geschlagen werden können, stehen diese selbstverständlich nach einer Weile wieder auf und greifen geistesgegenwärtig nach ihrem Funkgerät, um sofort Verstärkung zu rufen.

Um eure Künste unter Beweis zu stellen, benötigt ihr natürlich ein paar Einsätze an passenden Orten. Forge City bietet daher einige interessante Locations, bei denen ihr auf die Jagd geht. Gleich zu Beginn dürft ihr euch in einem Museum austoben, ein Traum also für jeden Hobby-Dieb oder Kunstliebhaber. Später geht es sogar soweit, dass ihr das Hauptquartier einer High-Tech Firma infiltrieren müsst oder euch auf den Weg zu einer Satellitenanlage hoch oben in den Bergen macht. Ihr seht schon, für Abwechslung soll also gesorgt sein. Damit ihr aber auch wirklich etwas von den Umgebungen habt, soll jedes dieser Areale eine ungefähre Spielzeit von zwei bis drei Stunden bieten.

Solid Snake meets Sam Fisher

Natürlich hat eine erfolgreiche Diebin wie Anya zwar ein gutes Bauchgefühl, aber auch jede menge Extras, um sich das Leben etwas leichter zu gestalten. Auf den ersten Blick sieht Stolen ein wenig aus wie Metal Gear Solid. Am rechten unteren Bildschirmrand befindet sich ein kleines Radar, welches die aktuelle Umgebung aufzeigt. Allerdings werden dort keine Gegner oder Kameras angezeigt. Ein simples Voranpreschen ist also nicht empfehlenswert, denn hinter jeder Ecke könnte eine Wache lauern. Stattdessen greift ihr auf Anyas Tracking Darts zurück, welche mit der Handfeuerwaffe abgeschossen werden können. Habt ihr eine Wache oder eine Kamera damit einmal markiert, so seht ihr ab sofort den Aufenthaltsort und den Sichtbereich auf eurem Radar.

Stolen
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Stolen


Stolen


Stolen


Stolen


Admin am 15 Mrz 2005 @ 14:35
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen