GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

V-Rally 3: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Eden Studios
Publisher: Infogrames
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Nachdem vor einigen Jahren der erste Teil der

V-Rally

-Reihe für die gute alte PSone in die Läden kam, ging es nicht lange, bis das äusserst erfolgreiche Spiel auf andere Systeme konvertiert wurde. Eine Rally-Reihe die vor allem in grafischer Hinsicht immer wieder neue Massstäbe setzt war geboren. Später legten die Entwickler der Eden Studios mit dem zweiten Teil noch einen drauf und Ende Juni soll die Rally-Reihe mit dem dritten Teil gar ihr Debüt auf der PlayStation 2 feiern. Einziger gravierender Unterschied: Aus dem spassigen Arcade-Racer wurde eine Simulation. Ob`s gefällt?



Lizenzen-Chaos

Was bei einer echten Rally-Simulation natürlich immer gerne angestrebt und später von den Spielern gesehen wird, sind die Lizenzen für Piloten, Fahrzeuge oder gar Strecken. Dies gelang den Motorsportbegeisterten Franzosen nur teilweise, denn an die offizielle World-Rally-Championship-Lizenz kamen sie nicht heran. Schuld daran ist vor allem Sony, welche sich die Lizenz bereits für das Spiel WRC einige Zeit zuvor unter den Nagel riss. Doch wie in einem guten Hollywood-Streifen, zeigten sich die Entwickler entschlossen und gaben nicht auf. Zumindest die Fahrzeuge sollen im Original-Look auftreten und so entschloss man sich einzelne Verhandlungen mit den an der Rallye-WM beteiligten Teams abzuschliessen. Überraschenderweise konnten sich die Entwickler schlussendlich bis auf Skoda mit allen Herstellern einigen. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, was das ausgeklügelte Schadens- und das in Echtzeit berechnete "Dreckablagerungs-System" der anfangs glänzenden Karre alles anhaben kann. Auch sonst kann diese Art von Lizenzbeschaffung überzeugen, denn neben den enormen Kosten, welche die offizielle WRC-Lizenz mit sich gebracht hätte, sind die Entwickler nun auch nicht gezwungen gewisse Modi oder gar Strecken einzubauen oder nach Wünschen der Lizenzgeber zu verändern. Ebenfalls lizenziert wurden übrigens die Pneus Reifenfirmen Pirelli und Michelin.

Gameplay

Die Lizenzen alleine sind natürlich nur die Spitze des Eisberges zum Erfolg. Ein sehr wichtiger Faktor bei einem Rennspiel sind auch die Spielmodi, welche möglichst in grosser Anzahl und vor allem in abwechslungsreichen Varianten vorkommen sollten, damit auch eine gewisse Langzeitmotivation garantiert ist. Mit Einzelrennen, Zeitfahren, Challange- und dem geheimnisvollen V-Rally-Modus tut sich das Spiel in dieser Hinsicht ganz gut. Neben den eher kurzweiligen Modi wie Einzelrennen und Zeitfahren, bei welchem übrigens auch Ghost-Fahrer hinzugefügt werden können, gibt es auch die etwas umfangreicheren Modi. Während man sich im Challange-Modus also noch mit einigen kleineren Rennen in einer Art Mini-WM abrackert, soll sich hinter dem V-Rally-Modus gar ein ausgereifter Karriere-Modus verbergen. Ein umfangreicher Multiplayer-Modus mit bis zu vier Spielern steht übrigens auch noch auf der "To do"-Liste der Entwickler!

Streckenmässig ist das Spiel in sechs Länder eingeteilt, welche wiederum je vier Etappen beinhalten. Zusammen ergibt dies also ein Total von 24 sehr unterschiedlichen Strecken, welche in beide Richtungen befahrbar sind. Ob nun im regnerischen Finnland, in dem fast wüstengleichen Kenia oder dem verschneiten Schweden - bei V-Rally 3 gibt es nichts was es nicht gibt. Die Strecken sollen zudem sehr lebhaft und auch beeinflussbar sein. So sollen viele Objekte im Falle einer Kollision zerstört werden oder zumindest Schaden nehmen. Auch bei den Fahrzeugen hat man sich sehr viel Mühe gegeben, was auch kein Wunder ist, beharrte man doch so sehr auf der offiziellen Lizenz. 20 Stück von allen möglichen an der Rally-WM beteiligten Herstellern (bis auf Skoda) sollen es in der finalen Version dann auch sein.

V-Rally 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


V-Rally-3


V-Rally-3


V-Rally-3


V-Rally-3


Admin am 11 Mrz 2005 @ 13:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen