GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Valkyrie Profile 2 - Silmeria: Preview

Playstation 2 
Hersteller: Square Enix
Publisher: Square Enix
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
Seit dem Release von Valkyrie Profile für die PS One sind mittlerweile schon einige Jahre vergangen. Nun wird in rund einem Monat endlich ein Nachfolger des erfolgreichen Rollenspiels erscheinen, dessen Geschichte vor den Ereignissen des ersten Teils angesiedelt ist. Um was es bei Valkyrie Profile 2: Silmeria genau geht und welche Neuerungen sich die Entwickler haben einfallen lassen, erfahrt ihr in unserem Review.

Wie bereits erwähnt, ist die Geschichte des zweiten Teils vor den Ereignissen des ersten angesiedelt und handelt von Silmeria, einer Valkyrie, die im Körper von Prinzessin Alicia gefangen ist, was für beide nicht sonderlich angenehm ist. Denn für Aussenstehende sieht es so aus, als hätte Alicia eine gespaltene Persönlichkeit. Man hält sie also für verrückt. Deshalb wird sie vom König in ein verlassenes Schloss gesperrt und für Tod erklärt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, macht auch noch Odin, der Herrscher der nordischen Götterwelt, jagt auf sie, der Silmeria unbedingt nach Valhalla zurückholen will. Hierbei geht es jedoch nicht nur um das Leben von Alicia, sondern auch um die Zukunft und das Schicksal der Erde. Nur gut, dass Alicia bei ihrem Abenteuer nicht ganz auf sich allein gestellt ist, sondern von zahlreichen Gefährten und befreiten Seelen, den so genannten Einherjar, tatkräftig unterstützt wird.

Alle Zeit der Welt

Wie bei Rollenspielen so üblich, seid ihr auch in Valkyrie Profile 2: Silmeria in diversen Städten, Dungeons und anderen gefährlichen Gebieten unterwegs, die ihr so oft besuchen dürft, wie ihr wollt. Dafür könnt ihr euch neuerdings auch ruhig Zeit lassen. Denn ein Zeitlimit wie im ersten Teil wird es glücklicherweise nicht mehr geben. Neu ist auch, dass nicht nur die Charaktere, sondern auch die Landschaften komplett dreidimensional gestaltet wurden. Nichtsdestotrotz spielt sich Silmeria allerdings wie ein klassisches 2D-Sidescrolling-Adventure. Ihr bewegt euch also immer nur seitwärts, was überraschenderweise sehr gut funktioniert.

Innovatives Kampfsystem

Gekämpft wird hingegen wie bei vielen anderen Genrekonkurrenten in einer 3D-Umgebung, in welcher sich eure Charaktere frei bewegen können. Jedoch laufen die Gefechte bei Valkyrie Profile 2: Silmeria ein wenig anders ab, als gewohnt. Maximal vier Charaktere können jeweils gleichzeitig kämpfen, welche sich in zwei unterschiedliche Gruppen aufteilen lassen und alle einer bestimmten Taste zugeordnet sind. Drückt ihr diese, führt der zugeordnete Charakter automatisch einen Angriff aus. Dabei lassen sich mit bestimmten Tastenfolgen auch mächtige Kombos auslösen, welche vor allem bei starken Gegnern oft über Sieg oder Niederlage entscheiden. Simples Buttonmashing reicht also bei weitem nicht aus, um einen Kampf zu gewinnen. So solltet ihr beispielsweise auch darauf achten, eure Widersacher wann immer möglich von der Seite oder von hinten anzugreifen, da dies wesentlich mehr Schaden verursacht. Wichtig ist ausserdem auch, dass ihr stets den gelben Aktionsbalken am rechten Bildschirmrand im Auge behaltet, der euch anzeigt, wie weit ihr euch noch fortbewegen könnt und wie viele Angriffe euch noch zur Verfügung stehen. Alles in allem ist das innovative Kampfsystem zu Beginn zwar ganz schön gewöhnungsbedürftig, geht allerdings bereits nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut über.

Valkyrie Profile 2 - Silmeria Bild

Valkyrie Profile 2 - Silmeria
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter




Valkyrie-Profile-2---Silmeria


Valkyrie-Profile-2---Silmeria


Valkyrie-Profile-2---Silmeria


Valkyrie-Profile-2---Silmeria


Tim Richter am 27 Jul 2007 @ 02:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen