GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Atari Anthology : Review

  Playstation 2 

Die guten alten Zeiten! So manchem Zocker wird beim Begriff Atari warm um´s Herz. Kein Wunder, schliesslich haben die meisten erfahreneren Videospieler meistens selber einen Brotkasten zu Hause gehabt und mit ihm die Kindheit durchlebt. Nun bringt Atari eine Retro-Kollektion heraus, welche sich mit sagenhaften 85 Spielen brüstet. Ob die damaligen Titel noch heute Spass machen können, haben wir für euch getestet.



Zwei Balken und ein Punkt

Bevor es zu einem der vielen Klassiker geht, kommt der nostalgische Spieler zuerst in ein Hauptmenü, welches ähnlich wie das Sonnensystem aufgebaut ist. Dort kann man nun zwischen den einzelnen Genren wählen. Von den ersten Adventures, über spassige Sportspiele bis hin zu Actionspielen sind fast alle wichtigen Genres vertreten. Die Spiele selbst sind jedoch nicht das Gelbe vom Ei. Mehr als die Hälfte der Titel machen leider schon nach einigen Minuten keinen grossen Spass mehr. Mit einer gezielten Auswahl hätte man hier den Spielspass sicher besser gestalten könnnen.

Anders verhält es sich bei den wahren Klassikern wie Pong, Missile Command, Asteroids, oder Centipede. Mit ihnen kann man immer noch getrost Stunden verbringen, vorausgesetzt natürlich man bezeichnet sich als Hardcore-Retrozocker. Die 85 Spiele sind übrigens aus 67 Heimversionen und 18 originaltreu umgesetzten Automaten-Klassikern zusammengesetzt.

Vor jedem Spiel kann man auswählen in welchem Modus das Spiel starten soll. Hier die einzelnen Modi im Überblick:

  • Zeit-Modus

  • Hier gilt es so viele Punkte wie möglich in einer bestimmten Zeit zu bewerkstelligen. Leider gibt es in Atari Anthology keine Highscore-Listen oder sonstigen Ansporn, warum man ein Spiel bis zum Vergasen spielen sollte.

  • Zeitschleife

  • In diesem Modus wechselt die Spielgeschwindigkeit andauernd zwischen sehr schnell und sehr langsam. Variabilität beim Zocker ist hier also gefragt.

  • Hot Seat

  • Der mit Abstand spannendste Modus weiss mit einer Kombination mit bis zu drei weiteren Spielen zu überzeugen. Im Klartext: Während ihr ein Spiel spielt, wechselt das Spiel plötzlich zu einem anderen (unvorhergesehenen) Titel. Danach wird diese Prozedur in regelmässigen Abständen wiederholt.

  • Doppelte Geschwindigkeit

  • Wer auf Schnelligkeit steht, wählt diesen Modus aus. Er ist jedoch nicht von Anfang an anwählbar und muss daher zuerst frei gespielt werden.

    Atari Anthology
    Game-Facts

    Game-Abo
     Was ist das?


    Admin

    Atari-Anthology-


    Atari-Anthology-


    Atari-Anthology-


    Atari-Anthology-


    Admin am 29 Mrz 2005 @ 21:30
    Kaufen
    oczko1 Kommentar verfassen