GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Buffy - Chaos Bleeds: Review

  Playstation 2 


Früher noch wöchentlich im TV auf Pro 7 und nun erobert sie auch noch unsere Konsolen. Gemeint ist Buffy, die Vampirjägerin, welche ihren Debüt-Auftritt bereits mit dem Vorgänger auf der Xbox hatte. Mittlerweile ist ein zweiter Teil erschienen, ob dieser etwas taugt, erfahrt ihr in unserem Review!



Buffy: Chaos Bleeds

Schon zu Beginn, lässt das Game dem Spieler keine Verschnaufpause, denn dieses startet gleich mitten im Gefecht und ihr, in der Rolle von Buffy, müsst euch der Vampir-Armee natürlich in den Weg stellen. Nicht umsonst ist Buffy die Auserwählte! Wie in manch anderen Games dient die erste Mission als Übung und zur Erlernung der Steuerung. Dies ist hier nicht anders, Buffy erklärt während der ersten Mission alles was ihr wissen müsst. Mit Tritten, Würfen und Schläge könnt ihr die Vampire in die Mangel nehmen. Diese Standard-Angriffe könnt ihr zusammen kombinieren, um noch schnellere und verheerende Combos zu starten. Habt ihr die Lebensleisten der Vampire auf null gebracht, könnt ihr sie mit einem Finishing Move oder einem gezielten Pflock Schlag in das Herz in`s Jenseits schicken. Im Laufe des Spiels sammelt ihr auch diverse Gegenstände auf, um euch nicht die Hände und Füsse schmutzig zu machen. Vom einfachen Pflock bis zur Armbrust oder dem Weihwasser ist eigentlich alles vorhanden, was ihr als Jägerin benötigt. Fernkampf-Waffen gestalten sich in der Bedienung ein bisschen hektisch, da die Kamera nicht immer passend positioniert ist und ihr diese dann nachjustieren müsst, was natürlich Nachwirkungen haben kann, wenn man gerade mitten im Gefecht ist. Aber auch Magie-Gegenstände könnt ihr aufsammeln, um die Monster mit Feuerbällen und ähnlichem zu attackieren. Damit das Kampfgeschehen lebendiger aussieht, gehen diverse Umgebungs-Gegenstände wie Möbel oder Grabsteine zu Bruch, sobald sie in Berührung eurer Fäuste kommen. Neben dem Kämpfen gibt es aber auch noch Rätsel zu lösen oder Such-Missionen zu absolvieren. Diese sind besonders nervig, wenn man zum Weiterkommen einen bestimmten Gegenstand benötigt und diesen gerade nicht auf Anhieb findet. Viel Hirnschmalz braucht man meistens nicht, denn die Rätsel sind ziemlich logisch aufgebaut und beinhalten leider auch viele Such-Passagen. Von Zeit zu Zeit schlüpft ihr auch in die Rollen von Spike, Willow und anderen aus der Serie bekannten Charakteren. Diese unterscheiden sich von der Steuerung eigentlich nicht gross, ausser, dass der eine in der Schlagfertigkeit, in der Magie oder sonst was besser ist als Buffy selbst. Um die Story weiterzubringen bekommt ihr auch diverse Zwischensequenzen in Spiele-Grafik zu sehen, welche bekannte Schauplätze oder Charaktere aus der Serie beinhalten.

Buffy - Chaos Bleeds
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Buffy---Chaos-Bleeds


Buffy---Chaos-Bleeds


Buffy---Chaos-Bleeds


Buffy---Chaos-Bleeds


Admin am 10 Mrz 2005 @ 11:54
oczko1 Kommentar verfassen