GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Burnout - Dominator: Review

  Playstation 2 

"Ich geb Gas, ich geb Gas. Ich will Spass, ich will Spass", sang Markus zur Zeit der neuen deutschen Welle. Heute kann sich der geneigte Motorsport-Fan auch virtuell austoben. Publisher Electronic Arts und Entwickler Criterion Games haben dazu die Burnout-Serie ins Leben gerufen, zu der bereits einige Titel gehören. Der jüngste Sprössling hat den Beinamen Dominator erhalten und wartet wieder mit einer neuen World-Tour sowie zahlreichen neuen Features auf. Wie schlägt sich der neue Teil gegenüber den überaus beliebten Vorgängern?

Die PlayStation 2 angeworfen, das Spiel ins Laufwerk und los geht es. Zunächst einmal wird ein Profil angelegt, in dem sich der eigene Fortschritt speichert. Bis zu drei Profile lassen sich gestalten. Die Präsentation des Spiels wirkt frisch und dynamisch. Im Hauptmenü lassen sich die World-Tour, die Option Rekordbrecher, Multiplayer und schliesslich noch die Einstellungen auswählen.

Der neueste Teil der Burnout-Serie präsentiert sich mal wieder in einem neuen, schicken Gewand. Beim allerersten Rennen hat man zunächst keine grosse Auswahl, was Strecke oder Auto angeht. Hier stehen einem in der ersten Classic-Serie nur ein Auto und eine Strecke zur Verfügung. Während des ersten Rennens lernt man dann auch gleich die wichtigsten Dinge, die es über das Spiel zu wissen gibt. Wer bremst, verliert und wer durch die Kurven rutscht beziehungsweise slided, erhält Punkte. Innerhalb einer Serie gibt es verschiedene Arten von Rennen, die natürlich allesamt gewonnen werden wollen. Erst wenn man gut genug gefahren ist, kann man am Ende jeder Serie das finale Dominator-Rennen bestreiten.

Man spielt sich also Rennen für Rennen und Autoklasse für Autoklasse frei, um das grosse Ziel zu erreichen und in jeder Disziplin die Gold-Medaille zu gewinnen. Leider wurde eines der Highlights aus den vorherigen Teilen gestrichen ? die Crash-Serie, in der man möglichst viel Schaden mit seinem Wagen anrichten musste. Doch das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, bietet Dominator doch nun zum Beispiel mehr Geschwindigkeits-Feeling oder Boost-Serien. Die verfügbaren Rennarten sind das klassische Rennen, Maniac, Eliminator, die Near Miss-, Drift- und Burnout-Challenges, schnellste Runde, Road Rage, Grand Prix und zu guter Letzt, wie bereits erwähnt, Dominator.

Burnout - Dominator
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski

Burnout---Dominator


Burnout---Dominator


Burnout---Dominator


Burnout---Dominator


Kim Radojewski am 02 Apr 2007 @ 00:14
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen