GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Burnout: Review

  Playstation 2 


Schnell, schneller,

Burnout

! Sehr passend der Name, denn in Acclaim`s neustem Rennspiel brennt das Auto vor lauter Geschwindigkeitsrausch nun wirklich beinahe aus! Ob die Grafik aber mit dem Affentempo mithalten kann? Wie sieht es mit der Steuerung aus und welchen Eindruck macht das hochgelobte Echtzeit-Schadensmodell im schlussendlichen Spiel? Diesen Fragen und vielem mehr, werden wir hier in einem ziemlich rasanten

Burnout

-Review auf den Grund gehen!



Nicht blinzeln, sonst krachts!

Gehört ihr auch zu den Leuten, denen Gran Turismo 3 zu langsam, zu kompliziert und zu komplex war? Ja? Dann werdet ihr mit Burnout ganz bestimmt euren Spass haben, denn bei diesem arcadelastigen Spiel steht das Geschwindigkeitsgefühl und eine einfache Handhabung an oberster Stelle. Natürlich werdet ihr dann die nicht vorhandenen Simulations-Komponenten, Autowerkstatt, oder Originalkarren und ähnlichen Schnickschnack auch nicht vermissen, denn dafür haben wir ja genügend andere PS2-Titel! Ein weiterer Arcade-Beweis ist der schnelle Einstieg, denn wenn ihr im Menü des Spiels seid, müsst ihr lediglich fünfmal den X-Button betätigen und schon seid ihr auf dem harten Asphalt! Dort angekommen, seid ihr dann aber keineswegs alleine, denn lahme Sonntagsfahrer und andere Kriecher werden für euch oft zu einem äusserst zeitraubendem Hindernis. Aber trotz des einfachen Spielprinzip braucht es - auch wenn es lächerlich klingen mag - höchste Konzentration und eine sehr gute Reaktion um auch effektiv Erfolg verzeichnen zu können. Denn wenn man mit dreifacher Geschwindigkeit an dem verstopften Berufsverkehr vorbeirast braucht es nicht viel bis ihr aus eurem Edelschlitten unfreiwillig einen Smart gemacht habt. Da die Raserei die Augen wirklich aufs äusserste strapaziert, wäre es auch nicht schlecht, wenn ihr euch für einmal den ersten Punkt des Gesundheitsschutzes auf der Innenseiten des Covers aller Spielanleitungen zu Herzen nehmt....

Beeindruckende Strecken und langweilige Autos

Die insgesamt 14 Strecken aus der USA und Europa unterscheiden sich nicht nur von den unterschiedlichsten und einfallsreichsten Locations sondern auch von den Tageszeiten. Ob nun über Stock und Stein oder Inmitten einer riesigen Stadtmetropole, ob bei grellem Sonnenschein oder bei romantischem Mondschein - Burnout lässt keine Wünsche offen! Allerdings muss man dazu auch noch sagen, dass die Tages- bzw. Wetterbedingungen bei jeder Strecke vorprogrammiert wurden und somit nicht frei einstellbar sind.

Burnout
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Burnout


Burnout


Burnout


Burnout


Admin am 10 Mrz 2005 @ 11:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen