GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Call of Duty 2 - Big Red One: Review

  Playstation 2 

Der zweite Weltkrieg will einfach kein Ende finde, jedenfalls nicht auf den heimischen Konsolen. Activision bringt mit Call of Duty 2: Big Red One erneut einen WK-II-Shooter auf der PlayStation 2 heraus. Ob sich am direkten Spielgeschehen etwas verändert hat, erfahrt ihr in unserem Test.

Neue Wege

Wo ihr im Vorgänger Call of Duty: Finest Hour noch mit verschiedenen Helden auf Seiten der Briten, Russen oder Amerikaner an der Front um euer Leben gekämpft habt, schlägt der aktuelle Ableger neue Wege ein. Damit ihr euch mit eurer Spielfigur besser identifizieren könnt, entschieden die Entwickler von Grey Matter, euch in der in dreizehn Kapitel unterteilten Kampagne nur einen mutigen und furchtlosen Soldaten steuern zu lassen. Ihr verkörpert einen unerfahrenen US-Private und seid stolzes Mitglied der legendären Big Red One-Einheit.

Explosionen und Kugelhagel von Beginn an

Damit ihr als Soldat viel von der Welt mitbekommt, finden die Missionen an vielen originalgetreue Schauplätzen statt. Diese wären: die Normandie, Nordafrika, Belgien, Italien und das verschneite Deutschland. Kaum befindet ihr euch im Spiel, beginnt die Action und endet erst vor dem Abspann - sprich: es herrscht Dauer-Action. Ihr sprengt wichtige gegnerische Versorgungsplätze, liefert euch heisse Häuserkämpfe mit durchgeknallten Nazis, beschützt Sanitäter oder schnappt euch das Scharfschützengewehr und schaltet deutsche Spezialisten aus. Dies ist jedoch noch lange nicht alles: Ihr dürft auch unbemannte Flak-Geschütze bedienen und holt damit feindliche Flieger vom Himmel, klemmt euch hinter das Steuer eines schweren Panzers oder ihr brettert mit einem Jeep durch die Pampa. In einigen Missionen hebt ihr sogar ab. Da setzt ihr euch hinter eines der Geschütze eines Kampfbombers und holt einen Flieger nach dem anderen aus der Luft.

Im Laufe der Missionen könnt ihr euch ausserdem an etlichen Waffen austoben, diese nehmt ihr euren Widersachern ab. Ihr könnt aber höchstens nur zwei Wummen gleichzeitig mit euch herumschleppen. Ihr werdet mit deutschen, amerikanischen, italienischen und französischen Waffen eure Gegner aus dem Weg räumen, und natürlich dürfen Granaten auch nicht fehlen. Ihr werdet mit handelsüblichen MGs bis hin zur Panzerfaust alles benutzen was damals Rang und Namen besessen hat. Da die einzelnen Level immer strikt linear ablaufen und euch der Weg direkt vorgegeben wird, habt ihr keine Zeit euch in den diversen Gebieten ein wenig umzusehen, was durchaus schade ist. Dies hat jedoch auch einen Vorteil, ihr werdet euch nämlich so gut wie nie in den Levels verirren, da die Missionsziele laufend aktualisiert werden.

Call of Duty 2 - Big Red One
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin

Tags:
CoD

Call-of-Duty-2---Big-Red-One


Call-of-Duty-2---Big-Red-One


Call-of-Duty-2---Big-Red-One


Call-of-Duty-2---Big-Red-One


Daniel Hanin am 05 Dez 2005 @ 14:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen