GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Canis Canem Edit: Review

  Playstation 2 

Aufgrund der hohen Gewalt in ihren Spielen haben die Jungs von Rockstar Games schon des Öfteren hitzige Diskussionen ausgelöst. Auch bei eurem neuesten Werk Canis Canem Edit, auch bekannt unter dem Namen Bully, war das wieder der Fall. Kein Wunder, schliesslich erinnert das Spiel nicht nur vom Gameplay her äusserst stark an die GTA-Reihe. Ob die Diskussionen allerdings wirklich gerechtfertigt sind, erfahrt ihr in unserem Review.

In Canis Canem Edit übernehmt ihr die Rolle des fünfzehnjährigen Jimmy Hopkins, der wahrlich alles andere als pflegeleicht ist. Deshalb wird er von seinen Eltern auch auf die Bullworth Academy geschickt, nachdem er aufgrund seines schlechten Benehmens wieder einmal von einer Schule geflogen ist. Hier erwarten ihn nicht nur brutale Aufseher, betrunkene Lehrer und eine überaus merkwürdige Köchin, sondern auch viele andere Prügelknaben. Als Schule kann man die Bullworth Academy also kaum mehr bezeichnen. Vielmehr handelt es sich dabei um ein Heim für schwererziehbare Jugendliche, in dem ganz eigene Gesetze herrschen.

Schulpflicht

Eines davon ist beispielsweise, dass ihr morgens pünktlich zum Unterricht erscheinen müsst. Tut ihr dies nicht, werdet ihr zum Rektor geschickt, der euch eine saftige Strafe aufbrummt. Es ist also durchaus empfehlenswert die zwei obligatorischen Schulstunden pro Tag auch wirklich zu besuchen. Schliesslich lernt ihr dabei auch noch etwas, das euch im weiteren Spielverlauf einmal sehr nützlich sein könnte. So lernt ihr im Sportunterricht beispielsweise nicht nur neue Kampfbewegungen, sondern könnt durch Dodge Ball auch eure Treffsicherheit verbessern. In Chemie lernt ihr hingegen, wie man Feuerwerkskörper und Stinkbomben baut, während in der Englischlektion eure sprachlichen Fähigkeiten verbessert werden. Das mag zwar etwas langweilig klingen, ist es in Tat und Wahrheit jedoch überhaupt nicht. Denn in jedem Fach gilt es ein bestimmtes Minispiel zu absolvieren, das in insgesamt fünf verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt ist. Habt ihr eine Stufe gemeistert, steigt ihr in der nächsten Lektion automatisch einen Level auf. Die Minispiele werden mit der Zeit allerdings immer schwieriger, dürften jedoch selbst für unerfahrene Spieler keine grösseren Probleme darstellen.

Ab ins Bett

Habt ihr die obligatorischen Schulstunden hinter euch gebracht, könnt ihr euch bis elf Uhr abends auch noch anderen Aufgaben widmen. Treibt ihr euch nach elf Uhr allerdings immer noch draussen herum, solltet ihr euch auf keinen Fall von einem Aufseher oder Polizisten erwischen lassen. Denn eigentlich solltet ihr um diese Zeit spätestens im Bett sein. Um zwei Uhr in der Früh klappt ihr vor lauter Müdigkeit dann jedoch automatisch zusammen, was nicht ganz ungefährlich ist, da sich überall Diebe und Halunken herumtreiben. Ihr solltet also stets die Zeit im Auge behalten, welche bei Canis Canem Edit nicht gerade langsam voranschreitet. Da ihr eigentlich nicht unter Zeitdruck steht, ist das allerdings auch nicht allzu schlimm.

Canis Canem Edit
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter

Canis-Canem-Edit


Canis-Canem-Edit


Canis-Canem-Edit


Canis-Canem-Edit


Tim Richter am 21 Nov 2006 @ 08:15
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen