GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Crash Tag Team Racing: Review

  Playstation 2 

Crash Bandicoot gehört ohne Zweifel zu den älteren Eisen der Videospielfiguren, turnt er doch schon seit 1996 auf den verschiedensten Plattformen herum. Bis vor kurzem bevorzugte er noch das Jump'n'Run-Genre, nun versucht er sich zum dritten Mal in einem Fun-Racer. Ob Crash Tag Team Racing ein ernstzunehmender Mario Kart Konkurrent ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Ein Paradies für Rennfreaks

Schauplatz der Handlung ist ein gut besuchter Freizeitpark, der euch fünfzehn skurrile Strecken zur Auswahl stellt. Doch der durchgedrehte Besitzer, das Robotergenie Ebenezer von Clutch, vermisst seit kurzem seine wertvollen Energie-Kristalle. Die Beutelratte Crash seine Freunde kommen ihm da gerade recht. Der verrückte Professor verspricht dem ehrlichen Finder der Kristalle als Belohnung seinen kompletten Park, doch bevor dies der Fall ist, müsst ihr euch durch fünf Themenwelten schlagen. Dabei werdet ihr ins düstere Piratenland verschifft, danach durchforstet ihr ein Märchenschloss samt Prinzessin, ihr reist in die Urzeit und legt euch mit Sauriern an, hebt verschollene ägyptische Gräber aus und zum Schluss fliegt ihr ins Weltall und gebt nochmal richtig Gas. Die verschiedenen Welten schaltet ihr durch gewonnene beziehungsweise gefundene Kristalle frei, wobei ihr natürlich nicht alle braucht um den Storymodus zu beenden. So könnt ihr eure Lieblingsmissionen bevorzugen und die anderen, die euch nicht liegen, überspringen. Doch bevor ihr in euer Kart klettern könnt, müsst ihr erst einmal das Tor zur betreffenden Strecke finden.

Doch ihr müsst euch noch mit vielen anderen Aufgaben in den Jump'n'Run-Levels herumschlagen. Ihr erreicht höhere Ebenen via Trampolins und findet verlorene Gegenstände für eure Freunde, macht euch auf die Jagd nach verstreuten Hühnern, betätigt einige Schalter sowie Hebel und sammelt vor allem massig goldene Münzen ein. Habt ihr genug gelbes Metall gesammelt, könnt ihr euch neue Outfits, neue Fahrzeuge oder wertvolle Kristalle kaufen. Die Hüpfeinlagen lockern das gesamte Renngeschehen ein wenig auf, werden aber durch eine nicht immer optimale Kameraführung unnötig gestört. Was jedoch ein Griff ins Klo war, ist das Gegnerdesign. Es gibt sage und schreibe einen einzigen, nämlich die Ninja-Pingus.

Gut geklaut ist halb gewonnen

Doch genug, kommen wir nun zur beinharten Rennaction. Jede Welt besitzt drei Kurse, die jeweils passend zur Thematik gestaltet sind. So werdet ihr auf den Ringen eines Planetenmodells herumbalzen oder brettert durch die Urzeit und macht verschiedene Fossilien unsicher. Damit ja keine Langeweile aufkommt, haben sich die Entwickler einiges einfallen lassen. So müsst ihr zum Beispiel bei einem Drei-Runden-Rennen, eine Runde in einer bestimmten Zeit schaffen, auf der Strecke eine vorgegebene Anzahl von Froschkönigen zermatschen oder ihr macht als Beifahrer die Gegner mit dem stationären Gewehr platt. Kenner der Mario Kart-Reihe werden sich sofort wie zu Hause fühlen. Denn der Rennablauf orientiert sich stark an der Serie. Ihr braucht also nicht viel Geschick, denn die im Level verteilten Objekte entscheiden das Spiel meistens. Ihr werdet oft ein teuflisches Grinsen aufsetzen, wenn ihr vor dem Ziel den Führenden noch mit einer Ladung Dynamit von der Piste jagt.

Crash Tag Team Racing
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin

Crash-Tag-Team-Racing


Crash-Tag-Team-Racing


Crash-Tag-Team-Racing


Crash-Tag-Team-Racing


Daniel Hanin am 25 Nov 2005 @ 06:43
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen