GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Die Sims 2 - Haustiere: Review

  Playstation 2 

Mein Hund heisst Cliff. Er ist ein grosser deutscher Schäferhund, der als Wachhund arbeitet. Nein, das ist nicht etwa mein richtiger Hund, sondern mein virtuelles Haustier in "Die Sims 2 - Haustiere". Was für den PC ein Addon ist, wird für die Playstation 2 als komplettes Spiel angeboten. Ob es sich lohnt, sich ein virtuelles Haustier zuzulegen, sagen wir euch in diesem Test.

Doggy Dog

Im Prinzip ist Die Sims 2 - Haustiere genau das selbe Programm wie Die Sims 2, einfach mit der Zusatzmöglichkeit, ein Haustier besitzen zu können. Ihr müsst euch weiterhin um die verschiedenen Bedürfnisse, wie die berufliche Karriere, die Behausung und das Liebesleben eurer Sims kümmern, aber zusätzlich euren Vierbeiner erziehen, füttern und bei Laune halten.

Nachdem ihr euch eine Simsfamilie erstellt habt, wählt ihr, ob es eine Katze oder ein Hund sein soll. Einmal entschieden, stehen euch unzählige Rassen sowie Unterarten zur Verfügung. Vom Berner Sennenhund über den Dalmatiner bis zur norwegischen Waldkatze sind praktisch alle Rassen verfügbar. Insgesamt zweiundzwanzig Hunde- und zwölf Katzenrassen stehen zur Auswahl. Einmal ein Tier ausgewählt, wird das Geschlecht bestimmt. Um ein Haustier zu individualisieren, können Körperbau, Gesichtszüge, Kleidung, Persönlichkeit und Name selbst gestaltet werden. Alleine am Körper kann praktisch jedes Detail verändert werden. So könnt ihr zum Beispiel einen Berner Sennenhund nehmen und ihm ein Dalmatinerfellmuster verpassen, in den Farben Rot und Grün. Das sieht danach zwar nicht mehr nach einem typischen Berner Sennenhund aus, ist aber sehr witzig. Wer das noch überbieten will, zieht seinem Tier noch schräge Kleider an. Eine Tierschutzorganisation, die in einem solchen Fall eingreifen würde, gibt es im Spiel übrigens nicht. Ihr könnt euch nach Herzenslust austoben. Aus insgesamt acht Charaktereigenschaften könnt ihr vier auswählen, um damit die Persönlichkeit eures Tiers zu bestimmen. Je nach Charaktereigenschaften des Vierbeiners kommen verschiedenen Herausforderungen auf den Spieler zu. Wer sein Tier sehr individuell gestaltet, sitzt schnell mal eine Stunde vor dem Editor. Die Möglichkeiten sind zwar längst nicht so gross wie bei der PC-Version, aber doch recht stattlich. Das Gleiche gilt für den Bau-Editor. Wer nicht ein bestehendes Haus übernimmt, verbringt schnell mal ein paar Stunden beim Bau seiner vier Wände.

Die Sims 2 - Haustiere
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Fabian Wespe

Die-Sims-2---Haustiere


Die-Sims-2---Haustiere


Die-Sims-2---Haustiere


Die-Sims-2---Haustiere


Fabian Wespe am 14 Dez 2006 @ 17:40
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen