GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA Football 2002: Review

  Playstation 2 


Alle Jahre wieder....Selten passt diese Aussage so gut, wie bei den alljährlich erscheinenden Updates in Electronic Art`s Sport-Lineup. Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder eine aktuelle Version des beliebten Fifa Soccer. Die Ausgabe 2002 hat neu den Zusatz Football im Titel und auch sonst wurden bereits im Vorfeld massive Neuerungen für

Fifa Football 2002

im Vergleich mit den Vorgängern angekündigt. Was es mit diesen Neuerungen auf sich hat, und ob sich die Anschaffung nicht nur für eingefleischte Fifa Fans lohnt, erfahrt ihr in unserem Review.



Die Fussballreferenz?

Bisher waren die Lager unter den Konsolen.Fussballzockern meist ziemlich gespalten. Da gab es auf der einen Seite die Fifa Fans, welche auf das eher Actionorientierte, rasante Gameplay mit offizieller Lizenz schwörten, und auf der anderen Seite die Anhänger der realistischeren, und taktisch vielfältigeren Konkurrenz von Konami die ISS Reihe. So kam es Jahr für Jahr im Herbst wieder zum grossen Showdown wenn die zwei Games und die grossen Spieleschmieden die dahinter stehen um die Gunst der Fans buhlen. So ist es nicht verwunderlich, dass im Vorfeld bereits sehr vielversprechende und weitreichende Änderungen im Gameplay von Fifa 2002 versprochen wurden, die das Ganze noch besser und realistischer machen sollen.

Die Neuerungen

Bereits an der E3 (Electronic Entertainment Expo) in Los Angeles wurde von EA bekannt gegeben, dass die 2002 Ausgabe von Fifa über ein neuartiges Passsystem verfügen wird, welches ein völlig neues Spielgefühl ermöglichen soll. Und tatsächlich, man hat es geschafft eine sinnvolle Verbesserung einzufügen und dabei die gute Spielbarkeit beizubehalten.

Erfahrenen Fifa Zockern fallen die Änderungen sofort auf. Im Spiel kann jetzt neu die Stärke von Schüssen, Pässen und Flanken variiert werden. Im Gegensatz zu früheren Fifa Versionen reicht es nicht mehr, die Pass-Taste einmal kurz anzutippen um einen guten Torschuss oder einen weiten Pass zu schlagen. Für lange Pässe, starke Torschüsse und kraftvolle Flanken muss man die entsprechende Taste etwas länger gedrückt halten, währenddessen sich eine Energieleiste auffüllt. Hält man die Taste allerdings zu lange gedrückt, und färbt sich die Schussanzeige rot, ist der Schuss wiederum zu hart und dadurch unpräzise. Hier gilt es, erst mal das richtige Timing für eine optimale Schussstärke zu bekommen. Dadurch ergibt sich eine etwas andere Spielweise. Es ist nicht mehr so leicht möglich, schnell mit ein paar langen Pässen das Mittelfeld zu überbrücken und dann Richtung Tor zu marschieren. Oft muss man sich vor dem schlagen eines langen Passes erst freispielen, um überhaupt genügend Zeit für die Aktion zu habe.

FIFA Football 2002
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

FIFA-Football-2002


FIFA-Football-2002


FIFA-Football-2002


FIFA-Football-2002


Admin am 10 Mrz 2005 @ 14:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen