GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Goblin Commander: Review

  Playstation 2 


Strategiespiele auf Konsolen sind relativ rar gesät. Mit Goblin Commander, von dem eher unbekannten Entwicklerstudio Jaleco, durchbricht ein Spiel die eigentliche Regel, dass Strategiespiele nur für den PC geeignet sind. Es bietet eine komplett neue Steuerung und verzichtet auf jeglichen Basisbau.



Story

Die Goblins, erschaffen vom Zauberer Fraziel, sind nur da um zu arbeiten. Dummerweise stirbt der Meister bei einem Unfall und die insgesamt fünf Goblinclans haben nichts mehr zu tun. Der Anführer der "Stonekrusher" mit dem Namen Grommel, will nun der Sache auf den Grund gehen und herausfinden was genau mit Fraziel geschehen ist. Zudem will Grommel all die verschiedenen Goblinstämme vereinen. Doch dazu müssen zuerst die Territorien der anderen gefunden und die Stämme im Kampf bezwungen werden. Diese Geschichte ist zwar nicht wirklich neu, geschweige denn originell, doch passt sie zum Look des Spiels.

Gameplay

Strategiespiele sind auf einer Konsole eher selten und gehören seit jeher auf den PC. Einige Versuche solche Spiele auch auf Konsolen herauszubringen, scheiterten eher kläglich. Unter anderem da Truppenbewegung und Basisbau mit Maus und Tastatur einfach von der Hand gehen, als mit einem Controller. Goblin Commander benutzt zur Bewegung der eigenen Truppen aber ein anderes System. Ihr könnt eure Einheiten nicht einzeln befehligen, sondern nur als ganze Gruppe. Im Spielverlauf übernehmt ihr während eines laufenden Spiels die Kontrolle von bis zu drei verschiedenen Clans gleichzeitig. Jeder Clan bekommt dann eine Taste auf dem Pad zugewiesen, ihr bewegt den Cursor an die gewünschte Stelle, betätigt die Taste für den jeweiligen Clan und schon bewegen sich alle Einheiten dieses Clans an die gewünschte Stelle. Sind Feinde in der Nähe, müsst ihr nicht eine spezielle Taste drücken, eure Goblins stürzen sich nämlich eigenständig sofort auf den Feind. Ihr könnt aber auch direkt die Kontrolle über eine der Einheitengruppen übernehmen und lenken. Neben den normalen Einheiten könnt ihr immer einen der mächtigen Titanen erschaffen. Diese sind nur direkt lenkbar, hauen aber ordentlich rein und besitzen immer spezielle Fähigkeiten. Diese können oft dazu genutzt werden, eine Schlacht im allerletzten Moment herumzureissen und den Feind in die Schranken zu verweisen. Taktisch könnt ihr nicht allzu vielfältig handeln. Die beste und auch sinnvollste Taktik ist: Titan kaufen, je zehn Einheiten aller verfügbaren Clans bauen, den Titanen auswählen, mit ihm voraus marschieren und alle Einheiten kommen hinten nach.

Goblin Commander
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Goblin-Commander


Goblin-Commander


Goblin-Commander


Goblin-Commander


Admin am 10 Mrz 2005 @ 16:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen