GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Harry Potter und der Feuerkelch: Review

  Playstation 2 

Die Autorin J. K. Rowling schuf mit Harry Potter ein Werk, das sich weltweit Millionen Male verkauft hat. Kein Wunder, dass Electronic Arts die Lizenz nutzt und zu jedem Werk ein Spiel veröffentlicht. Ausserdem haben die Entwickler versprochen, den Titel erwachsener zu gestalten. Ob dieses Unterfangen gelungen ist und der Titel endlich den Filmen und Büchern gerecht wird, lest ihr in unserem Test.

Das Trimagische Turnier

Die Geschichte des aktuellen Titels dreht sich voll und ganz um das trimagische Turnier, einem freundschaftlichen Wettkampf zwischen den drei grössten europäischen Zauberschulen: Hogwarts, Beauxbatons und Durmstrang. Der unparteiische Richter, in diesem Fall der Feuerkelch, entscheidet, welche Schüler für die jeweilige Schule antreten dürfen. Einzige Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer volljährig ist. Aus unerklärlichen Gründen, wird auch Harry Potter ausgewählt, obwohl er sich weder beworben hat noch volljährig ist. Um dieses beinharte Turnier bestehen zu können, muss der Zauberlehrling seine magischen Fähigkeiten verbessern und erweitern. Zum Glück stehen ihm seine Freunde Hermine und Ron hilfreich zur Seite. Ob es der böse Voldemort auch auf die Disc geschafft hat, müsst ihr selbst herausfinden.

Mögen die Spiele beginnen

Ihr müsst in insgesamt elf Levels euer Können unter Beweis stellen und diverse Aufgaben erfolgreich bewältigen. Dabei werdet ihr die Hogwarts-Magierschule, finstere und stinkende Sümpfe sowie dunkle und angsteinflössende Wälder bereisen und erforschen. Euch werden ausserdem Fabelwesen, wie Drachen und Schleim spuckende Pflanzen, den Weg versperren, bis ihr schlussendlich das grosse Finale bestreiten müsst. Doch der beliebte Potter ist in seinem nun schon fünften Abenteuer nicht mehr alleine unterwegs. Sein treuer Freund Ron und die kluge Hermine stehen ihm jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Wer praktischerweise über einen zweiten Controller oder sogar ein Multitap verfügt, darf das Abenteuer zu zweit oder zu dritt durchforsten, was das Unterfangen deutlich erleichtert und obendrein noch einiges an Spielspass bringt.

Bevor ihr euch in den jeweiligen mystischen Level begebt, steht ihr vor der heiklen Wahl welchen Charakter ihr nun spielen wollt. Wollt ihr lieber der berühmte Harry sein? Oder die hübsche und intelligente Hermine? Oder doch der tollpatschige Ron? Im Endeffekt ist es dann doch egal für welchen Helden ihr euch entscheidet, da sich alle drei Charaktere völlig identisch spielen. Auf der Such nach trimagischen Schilden, die neue Levels freischalten, werdet ihr auf die unterschiedlichsten Feinde treffen, welche aber relativ einfach zu besiegen sind. Angefangen bei Feuer speienden Drachen bis hin zu Pflanzen, die euch bespucken, ist die Liste ebenso lang wie abgedreht. Damit auch forschende Spieler auf ihre Kosten kommen, könnt ihr die unterschiedlichsten Objekte finden und einsammeln. Schokofrösche erwecken einen ohnmächtigen Freund wieder zum Leben und Kürbispasteten erhöhen eure Lebensenergie. Natürlich wieder mit von der Partie sind Bertie Bott´s Bohnen.

Harry Potter und der Feuerkelch
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin

Harry-Potter-und-der-Feuerkelch


Harry-Potter-und-der-Feuerkelch


Harry-Potter-und-der-Feuerkelch


Harry-Potter-und-der-Feuerkelch


Daniel Hanin am 19 Nov 2005 @ 14:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen