GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Hitman 2 - Silent Assassin: Review

  Playstation 2 


Hitman: Codename 47 war auf dem PC bereits ein recht erfolgreiches Spiel, welches aber wegen der realistischen Gewaltdarstellung in Deutschland indiziert wurde. Jetzt ist

Hitman 2

sowohl für den PC als auch für die PS2 und die Xbox erschienen. Und wieder geht Agent 47 seinem liebsten Hobby, dem töten nach. Ob das Spiel aber auch Gameplay-technisch gefällt? Wir habens durchgespielt.



Das Leben eines Berufskillers

Wer den ersten Teil des Games kennt, wird den Hitman zu Beginn des Spiels kaum mehr wiedererkennen. Mr. 47 hat sich aus dem Auftragsmord-Geschäft verabschiedet und sich in ein abgeschiedenes Kloster in Italien zurückgezogen. Hier ist die Welt noch in Ordnung und Mr. 47 kann seinem zweitliebsten Hobby, der Gärtnerei, nachgehen. Doch eines Tages droht sich der Himmel zu verfärben. Am Horizont türmen sich hohe Gewitterwolken auf, als ein paar bewaffnete Männer vor dem Kloster auftauchen und seinen liebsten Freund, Pater Vittorio, entführen, bleibt ihm nur noch eine Wahl: Er muss wieder zurück ins Geschäft!

Gesagt, getan. So kramt der Hitman also wieder seinen schwarzen Anzug, samt roter Krawatte hervor, lädt seine Waffen durch und ist bereit, sein erstes Opfer zu liquidieren. Doch ganz alleine kann er doch nicht operieren. Er heuert wieder bei der Agentur an, für die er zuvor lange Jahre gearbeitet hat. Per Laptop werden ihm so die nötigen Informationen zu den Aufträgen zugespielt und er kann sich in aller Ruhe auf die Jobs vorbereiten um schlussendlich die Verantwortlichen für Vittorios Entführung zur Rechenschaft zu ziehen.

Hitman 2 - Silent Assassin
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Hitman-2---Silent-Assassin


Hitman-2---Silent-Assassin


Hitman-2---Silent-Assassin


Hitman-2---Silent-Assassin


Admin am 10 Mrz 2005 @ 16:28
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen