GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Jade Cocoon 2: Review

  Playstation 2 


Endlich ist er da, der zweite Teil aus der Jade Cocoon Reihe. Erschien der erste Teil noch auf der guten, alten PSone, nutzt der neue Teil nun die Power der PS2 Technologie. Eine neue Grafikengine, zahlreiche Abenteuer, Missionen und Aufgaben und eine grosse, interaktive Welt, gemischt mit einem eigenen Soundtrack und professionellen Sprechern sollen den Spieler zum Kauf überreden, doch können alle Spielelemente überzeugen?



Story

Als die "Monster der Apokalypse" den Wald im Zeitalter der Apokalypse angriffen, wurden sie durch das Requiem von Licht und Schatten angelockt, und im Ewigen Korridor versiegelt. Doch Gi, der grosse Prophet der Nagi warnte: " Durch die Läuterung erhält die Menschheit neues Wissen. Doch im Inneren der Frucht liegt die Verborgene Saat. " - Eine neue Aufgabe. Ein neuer Feind. Tief in den Tiefen des Wurmlochwaldes wurden die versiegelten Monster der Apokalypse infiziert mit Dunkelheit, und erlangten schliesslich das Wissen. Die Dunklen "Wesen des Wissens", die Kalma, ahmen die Menschheit nach und streben an die Oberfläche, um die diese aus dem Wald zu vertreiben. Die "Plage des Waldes". Unter der weisen Führung des göttlichen Geistes Kikinak hat sich eine Gruppe von freiwilligen Kriegern zusammengefunden, die das Beast-Amulett tragen. Man nennt uns Beast-Hunter...

Die Charaktere

Als waschechtes Rollenspiel, entwickelt man natürlich im Laufe des Spiels seinen eigenen Charakter immer weiter, doch an besonderen Plätzen trifft man natürlich auf ganz wichtige Personen, mit denen man unbedingt ein kleines Gespräch führen sollte.

Kahu:
Kahu ist eigentlich ein kleiner, ganz unbedeutender Junge, der sein Leben in einem kleinen Dorf am Rande eines grossen Waldstückes verbringt. Doch eines Tages wird er, durch die Rufe verzweifelter Beasthunter, zu einem Tempel gelockt, welcher von den legendären Kokon Geistern bewacht wird. Dort muss er auf der Suche nach seiner eigenen Beasthunter Lizenz viele Aufgaben meistern, doch die letzte von diesen wird sein Schicksal auf ewig besiegeln.

Nico:
Nico lebt in einer Art Traumwelt zwischen Himmel und Erde und schläft in einem kleinen Kokon. Man sagt, dass sie zusammen mit einem Fluch die Schatten in den Herzen derer erweckt, die sich von ihrem Kokon verzaubern lassen.

Doch dies war nur eine kleine Auswahl der Personen, die euch auf eurer Reise begleiten oder aber auch hindern wollen, die Mission zu beenden.

Gameplay

Gleich nach einem recht schön gemachten Intro gehts direkt weiter ins Spiel. Zu Beginn findet man sich dabei im Tempel von Kemuel wieder, einer Art von Trainingseinrichtung. Wichtige Gebäude sind dort z.B. der Thronsaal, der Raum des Lebens, die Arena, die Lagerverwaltung und auch der Vogelverkäufer. Hier kann man neue Ausrüstungen kaufen, seine Kampffähigkeiten verbessern und natürlich auch neue Aufgaben bekommen. Durch ein kleines Teleportal kann man schnell und einfach die Räume wechseln, indem man sich hin und her beamen lässt. Mit Hilfe dieses Portals kann man auch schnell und einfach in den Wald reisen und auf Monsterjagd gehen. Dadurch kann man neue Gegenstände bekommen, welche dann, je nach Belieben, in Geschäften im Tempel wieder verkaufen werden können.

Jade Cocoon 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Jade-Cocoon-2


Jade-Cocoon-2


Jade-Cocoon-2


Jade-Cocoon-2


Admin am 10 Mrz 2005 @ 16:39
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen