GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Madagascar: Review

  Playstation 2 

Wer liebt sie nicht, die komplett computeranimierten Trickfilme? Dass ein solcher Film auch als Spiel erscheinen wird, war eigentlich klar. Aber taugt es auch etwas? Viele Spiele, die auf einem Film basieren, haben ja den Ruf schlecht zu sein.


Story

Marty feiert seinen 10 Geburtstag im New Yorker Zoo. Trotz der tollen Party die ihm seine Freunde organisiert haben, ist Marty nicht glücklich. Ein Wandgemälde weckt in Marty die Sehnsucht nach der Wildnis. Kurzerhand entschliesst Marty sich, aus New York auszubrechen und in die Wildnis zu entfliehen. Wie es der Zufall will, haben die Pinguine bereits einen Plan für die Flucht vorbereitet und graben fleissig einen Fluchttunnel. Sie überreden Marty und seine Freunde Alex, Melman und Gloria am Ausbruch teilzunehmen. Ihr Ausbruch scheitert jedoch.

Durch den Ausbruch aufgeschreckt fordern Tierschützer die Freiheit für die Tiere des New Yorker Zoos. Die Tiere werden auf ein Schiff verfrachtet, das sie in die Freiheit fahren soll. Doch alles kommt anders, die Pinguine kapern das Schiff, weil sie an die Antarktis wollen. Durch das Chaos, das die Pinguine anrichten, fallen die Kisten in denen sich Marty und seinen Freunden befinden über Bord. Alle Vier landen am Strand von Madagascar und sehen sich mit der Wildnis konfrontiert.

Die Story des Spiels ist praktisch identisch mit der des Kinofilms. Alle wichtigen Stationen aus dem Film der vier Freunde wurden in Levels umgewandelt.

Gameplay

Die Steuerung ist sehr einfach und sollte für Kinder kein Problem sein. Nur die Kamera ist nicht immer optimal positioniert und muss immer wieder neu ausgerichtet werden. Um in der Wildnis zu überleben können, müssen die vier Charakteren wieder gebrauch von ihren Instinkten machen. Durch sammeln von Karten, erhalten die verschiedenen Charakteren wieder ihre Instinkte. Diese brauchen sie um verschiedene Missionen zu erfüllen. Die Missionen sind relativ einfach und gleichen sich. Nichts desto trotz macht das Spiel sehr viel Spass. Besonders die Missionen mit den Pinguinen hatten es mir angetan. Mit ihnen absolviert der Spieler Missionen im Stil von James Bond.

Madagascar
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Fabian Wespe

Madagascar


Madagascar


Madagascar


Madagascar


Fabian Wespe am 21 Sep 2005 @ 16:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen