GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Marvel Nemesis: Review

  Playstation 2 

Der Film "Universal Soldier" beweist eindrucksvoll, dass der Wunsch eines raffgierigen Mannes nach einem perfekten Kämpfer in das totale Chaos führen kann. In dem Electronic Arts Titel: Marvel Nemesis - Rise of the Imperfects ist der Bösewicht von demselben Gedanken besessen. Um sein Ziel zu erreichen, ist ihm jedes Mittel recht. Wir haben uns für euch nach New York gewagt und herausgefunden, was Comicliebhaber und Videospieler erwartet.

Story

Niles van Roeckel hat eine Vision: Er will den perfekten Krieger schaffen und die Weltherrschaft an sich reissen. Der vom Grössenwahn besessene Niles verfolgt zielstrebig sein Vorhaben und fällt in die Stadt New York ein. Unbarmherzig attackiert er die Stadt mit seiner Armee. Der Grund: New York ist die Heimat der Superhelden, die er für seine aufkommende Versuchsreihe benötigt. Die Marvelcrew lässt sich nicht lange bitten und stellt sich dem Herausforderer, der mit einer riesigen Roboterarmee die Superhelden in ihrer Heimatstadt herausfordert.

Prügelspiel oder Actionadventure?

Das Spiel beinhaltet zwei Gamemodi: Zum einen den "Storymodus", in dem ihr euch durch die einzelnen Spielabschnitte kämpfen müsst, um die Invasion abzuwenden und zum anderen den "Duell Modus". Diesen könnt ihr euch vorstellen wie einen klassischen Arcadeprügler. Zwei Helden treten in einer Arena gegeneinander an und kämpfen um den Sieg. Aufgepasst: Wer alle Charaktere im Duell Modus spielen will, der kann das nur, wenn er diese im Storymodus freigeschaltet hat.

Gameplay

Die einzelnen Spielabschnitte sind kurz. Zu Beginn macht es Spass, die angreifenden Roboterhorden mit Dem Ding, Wolverine oder Electra zu vernichten, die anfängliche Euphorie verfliegt jedoch genauso schnell wie sie entstanden ist. Die Level sind eintönig und wiederholen sich. Den gleichen Abschnitt mehrmals mit einem anderen Charakter zu spielen, ist sehr dürftig. Darüber hinaus ist die Intelligenz der gegnerischen Roboter mager. Und wenn ein Gegner auftaucht, der sehr stark zu sein scheint, ist er genauso schnell besiegt wie die anderen. Das macht auf Dauer keinen Spass! Das Gameplay ist sehr eintönig: Wer alle Gegner besiegt hat, kann den nächsten Abschnitt des Spiels erforschen.

Die Charaktere sind mit Grundfertigkeiten ausgestattet. Sie können schlagen, Gegenstände aufnehmen und werfen, in Deckung gehen oder eine ihrer Spezialattacken ausführen. Diese sind bei jedem Charakter unterschiedlich und vom Spieler nur in begrenzter Anzahl ausführbar. Die schlechte künstliche Intelligenz der Gegner und das magere Kampfsystems sorgen dafür, dass ein Zocker an diesem Titel schnell die Lust verliert.

Marvel Nemesis
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jens Scholten

Marvel-Nemesis


Marvel-Nemesis


Marvel-Nemesis


Marvel-Nemesis


Jens Scholten am 01 Dez 2005 @ 12:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen