GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Medal of Honor - Frontline: Review

  Playstation 2 


Bereits auf der PSone zählten die beiden Medal of Honor Games zu den actiongeladensten und spannendsten Ego-Shooter überhaupt. Trotz der brisanten Thematik konnten sich die Games zu absoluten Hits mausern. Dasselbe könnte jetzt auch mit dem neusten Teil der Serie

Medal of Honor Frontline

geschehen.



Story

Frankreich, der 5. Juni 1944 - ein Tag vor der Invasion der Alliierten Truppen in der Normandie. Unter dem Kommando des jungen Lieutenants James Patterson wird ein Fallschirmjäger-Regiment der US Army hinter den feindlichen Linien im französischen Landesinneren am vorgesehenen Zielort abgesetzt. Doch unter starken Beschuss der deutschen Flugabwehrstellungen und der Abfangjäger wird die alliierte Maschine getroffen, und muss mit einem brennenden Triebwerk zur Notlandung mitten im Feindesland ansetzen. Patterson und vier weitere Besatzungsmitglieder überleben den Absturz und machen sich sofort auf in Richtung französischer Küste. Dort stossen sie, nachdem man an diversen deutschen Kontrollposten vorbeigekommen ist, auf die französische Widerstandsgruppe Marquis. Diese helfen den US Soldaten, mit einem unverdächtigen Schiffskutter zu ihrer Invasionsflotte vor der Küste und dort an Bord der USS Thomas Jefferson zu gelangen.

Jetzt war es so weit. Der Tag der Invasion steht bevor. James Patterson geht zusammen mit Soldaten des 116. Invanterieregiments an Bord eines Higgins Landungsschiffes, das zusammen mit hunderten von anderen Schiffen und Flugzeugen Kurs auf die Küste nimmt. Bereits aus weiter Entfernung vernimmt man das grollen der deutschen Abwehr, die aus allen Rohren feuert, und den Küstenabschnitt auf keinen Fall dem Feind überlassen will. Im Boot nimmt die Spannung zu. Jeder versucht sich irgendwie abzulenken indem man betet, sich völlig konzentriert oder apathisch geradeaus starrt. Links und rechts schlagen die Feindlichen Geschoss ein, und versenken einige der Schiffe aus der Reihe der Alliierten.

Am Ufer tauchen aus den Nebelschwaden langsam die ersten deutschen Bunker auf. Aus allen Rohren wird gefeuert. Wasserfontänen spritzen links und rechts des Bootes empor. Dann ist es soweit. Die Bug-Klappe des Landungsbootes wird geöffnet und James findet sich im kühlen Nass wieder. Dort versucht er, unter dem Beschuss der deutschen Verteidigungsstellungen an Land zu gehen und Schutz hinter einer der Absperrungen zu suchen.

Nach diesem gewaltigen inszenierten Intro, das aus dem Film James Ryan hätte stammen können, geht`s erst richtig los.

Medal of Honor - Frontline
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Medal-of-Honor---Frontline


Medal-of-Honor---Frontline


Medal-of-Honor---Frontline


Medal-of-Honor---Frontline


Admin am 10 Mrz 2005 @ 17:10
oczko1 Kommentar verfassen