GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots: Review

  Playstation 3 

Eine Videospielgeschichte findet endgültig ihren Abschluss. Ein Held, der sich seine Rente redlich verdient hat, verlässt die Welt. Die Rede ist von Solid Snake, der in Metal Gear Solid tausende von Fans gefunden, berührt und gefesselt hat. Konami und Hideo Kojima ziehen noch einmal alle Register und lassen die in die Jahre gekommene Schlange ein letztes Mal als Raubtier aus dem Gehege. Erfüllt der PlayStation-3-Hoffnungsträger die hoch gesteckten Erwartungen der Fangemeinde? Ihr erfahrt es in unserem Test! Wir wünschen Snake schon jetzt eine ruhige und selige Rente!

Es gibt Spielmomente, die kann mit Worten nur sehr schwer beschreiben. Sei es nun der Schritt in eine neue Generation von Soft- und Hardware oder das Ende einer treuen Spieleserie. Letzteres mussten wir nun erfahren. Nach schlaflosen Nächten, durchgeschwitzten T-Shirts, leergetrunkenen Mineralwasserflaschen und feuchten Augen vor Freude und Trauer. Das Ende ist gekommen: Der Abspann läuft mit seinen schier nicht enden wollenden Zeilen über unseren Redaktionsbildschirm. Der Mastermind hinter der Metal-Gear-Reihe ist seinen Worten treu geblieben und hat sein immer älter werdendes Baby zu seiner letzten Station begleitet. Ob ihr tatsächlich das letzte Mal mit Snake eine heikle Mission gelöst habt, ist noch unklar. Eines wurde bereits bestätigt: Kojima will unter keinen Umständen mehr ein weiteres Spiel mit ihm als Held produzieren. Wenn ihr alle Teile gespielt und durch diesen die Serie erfolgreich beendet habt, werdet ihr auch wissen warum! Es ist so, als würde eine eurer Lieblingsfernseh-Serie enden, die ihr voller Euphorie Woche für Woche verfolgt habt. Ein Gefühl, dass nur schwer zu beschreiben ist. Genau so ist es auch bei Metal Gear Solid 4. Doch genug mit dem emotionalen Kram. Ihr werdet es selbst am eigenen Leib erfahren! Da wir euch in Bezug auf die Hintergrundgeschichte nichts verraten wollen, reissen wir diese nur kurz an. Serien-Neulingen legen wir ans Herz, dass sie zuerst die älteren Teile durchspielen. Ansonsten werden sie nicht so viel Spass mit Snakes letztem Abenteuer haben.

Wie bekannt ist, wurde Snake bei einem seiner Einsätze ein Virus injiziert. Dieser zeigt jetzt seine wahren Auswirkungen. Snake wird innerlich aufgefressen. Seine Zellen zersetzen sich, er leidet unter extremen Hustanfällen und seine Kräfte lassen auch mit der Zeit zunehmend nach. Ob an den Hustanfällen der massive Konsum von Nikotin eventuell auch ein wenig schuld ist? Diese These sei einfach mal in den Raum gestellt. Kurzum: Snake hat nicht mehr lange zu leben. Ob die Zeit reicht, um seine letzte Mission erfolgreich zu beenden? Findet es heraus! Während der Geschichte werdet ihr mehrere grosse Kapitel mit zahlreichen unterschiedlichen Aufträgen kennen lernen. Da sich diese an unterschiedlichen Schauplätzen abspielen, habt ihr es immer mit anderen Verhältnissen zu tun. So müsst ihr zum Beispiel diverse Gebäude infiltrieren, Zielpersonen ausschalten oder CIA-typisch Informationen klauen. Was der altbekannte Bösewicht Liquid Ocelot damit zu tun hat, verraten wir an dieser Stelle nicht. Kenner der Serie können aber schon ihre Vermutungen anstellen und haben eventuell schon eine Vorahnung.

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin


Metal-Gear-Solid-4---Guns-of-the-Patriots


Metal-Gear-Solid-4---Guns-of-the-Patriots


Metal-Gear-Solid-4---Guns-of-the-Patriots


Metal-Gear-Solid-4---Guns-of-the-Patriots


Daniel Hanin am 19 Jun 2008 @ 14:41
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen