GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Midnight Club 3 - DUB Edition: Review

  Playstation 2 

Manchmal ist Autofahren ja doch ganz schön gefährlich. Ob nun in einer Baustelle mit 200 Sachen jemand an euch vorbeirauscht oder ob zwei Meter vor euch jemand die Vorfahrt nicht beachtet und einfach auf die Kreuzung brettert - Chaoten gibt es immer wieder. Wer wünscht sich da nicht schnell die Polizei herbei, um den entsprechenden Sünder zu stellen? Umso merkwürdiger ist dann aber das Gefühl, sich selber bei genau solchen Aktionen zu erwischen. Wie gerne rase ich mit Vollgas und im Powerslide durch eine Tankstelle, nur um die Zapfsäule ein paar Zentimeter zu verfehlen und dafür etwa einen Meter vor meinem Konkurrenten wieder auf die Strasse zu schiessen? Nein, keine Bange. Ich bin nicht vollständig übergeschnappt!

Midnight Club 3 DUB Edition

ist bei uns zum Testen eingetroffen und kitzelt selbst aus den bravsten Autofahrern den Verkehrsrüpel heraus.

Licht aus, Motor an

Oh, schon wieder ein Rennspiel mit normalen Strassenwagen, die bis zum Umfallen getunt und aufgemotzt werden? Richtig! Genau so ist es. Aber Vorsicht, denn was zunächst nach einer simplen Kopie eines Konkurrenztitels klingt, entpuppt sich schon nach kurzer Spielzeit als erfrischend anderes Rennspiel. Schon die enorm temporeichen Menühintergründe machen Lust auf mehr, so dass ihr schon nach kurzer Zeit den Karrieremodus angeschmissen habt.

Die Geschichte wird dabei mit Zwischensequenzen aus der Ich-Perspektive vorangetrieben und findet demnach nicht nur auf dem virtuellen Papier statt, was das ganze Drumherum wesentlich sympathischer macht. So werdet ihr gleich zu Beginn von einem recht schmierigen Automechaniker begrüsst, bei dem ihr dann auch direkt euer erstes Auto kaufen könnt. Natürlich ist das Budget anfangs sehr begrenzt, woraufhin ihr erstmal mit etwas schwächeren Wagen vorlieb nehmen müsst. Zum Glück müsst ihr euch nicht mit irgendwelchen imaginären Wagen zufrieden geben, sondern bekommt echte Markenware geboten und könnt mit klassischen Tunerfahrzeugen eure Runden drehen, was hierzulande wohl besonders die Besitzer eines VW Golfs freuen wird.

Während des folgenden Ladescreens wächst die Spannung immer weiter, bis ihr dann endlich auf die Stadt San Diego losgelassen werdet. Genau wie beim direkten Konkurrenten Need for Speed Underground 2 habt ihr freie Wahl, wohin ihr fahren möchtet. Natürlich bekommt ihr auch hier eine Stadtkarte inklusive GPS System spendiert, damit ihr ohne Probleme Ziele markieren und schnell finden könnt. Im späteren Spielverlauf habt ihr dann auch noch die Möglichkeit, nach Detroit und Atlanta zu fahren, um dort an weiteren Rennen teilzunehmen. Der Wechsel zwischen den Städten ist übrigens nicht vorgegeben - ihr könnt wann immer ihr wollt in jeder der drei Metropolen cruisen, sobald ihr sie freigespielt habt.

Sobald ihr das erste Mal euer Gaspedal voll durchtretet wird klar, was euch so erwartet. Vergesst sämtliche Rennsimulationen. Selbst EA´s Konkurrenztitel wirkt noch ein wenig simulationslastiger als diese Raserei hier. Wie in den guten alten Rennspielzeiten könnt ihr selbst bei voller Fahrt die Handbremse anziehen und ohne grössere Mühen um eine Kurve driften, um anschliessend wieder mit Vollgas an euren Gegner vorbeizurasen. Vorsichtig solltet ihr nur dann sein, wenn sich in dieser Kurve eine Tankstelle befindet. Bei Zusammenstössen mit der Zapfsäule ist euer Auto schneller gegrillt, als euch lieb ist!

Zum Glück ist das Rennen damit nicht beendet. Ihr verliert lediglich Zeit und werdet dann wieder fein säuberlich auf der Strecke abgesetzt. Überhaupt hat

Midnight Club 3 DUB Edition

einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Das Schadensmodell. Zwar fällt eure Karre wie gesagt nicht komplett auseinander, dafür verformt sich jedoch die Karosserie und euer wundervoll hergerichtetes Kraftpaket verkommt schnell zur optischen Schrottkarre. Selbst Lackschäden werden dargestellt, was besonders ärgerlich ist, wenn ihr euren Wagen gerne mit Vinyls verziert. Einmal ordentlich die Wand tuschiert, ist von eurem schicken Aufkleber nur noch ein Farbbrei übrig. Solche Schäden werden allerdings nicht gespeichert, so dass euer Auto nach jedem Rennen wieder wie neu aussieht. Ihr müsst euer hart verdientes Geld also nicht in Reparaturen stecken, sondern könnt alles für neue Autos oder das Tuning ausgeben. Für ein Rennspiel dieser Art ist dies sicherlich die sinnvollste Lösung, denn so wirkt das Geschehen nicht ganz so steril wie bei Need for Speed, sondern eher etwas mehr wie bei Burnout 3 - wenn auch nicht ganz so spektakulär.

Midnight Club 3 - DUB Edition
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Benjamin Boerner

Midnight-Club-3---DUB-Edition


Midnight-Club-3---DUB-Edition


Midnight-Club-3---DUB-Edition


Midnight-Club-3---DUB-Edition


Benjamin Boerner am 04 Mai 2005 @ 16:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen