GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

ModNation Racers: Review

  Playstation 3 

Eine Mischung aus Mario Kart und LittleBigPlanet - das versprachen die Macher von ModNation Racers. Strecken selber bauen, Figuren und Rennwagen nach den eigenen Wünschen gestalten und unendlich langer Spielspass, so lauteten die Pläne. Doch was ist aus den guten Vorsätzen geworden? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.

Kein Menü

Zu Beginn gibt es kein Menü im eigentlichen Sinne: Das Spiel wirft den willigen Kunden direkt in die Welt, wo er herumfahren darf. Interaktive Menüs sind dieser Tage voll im Trend und das haben sich die Entwickler zunutze gemacht: In einem kleinen Gebiet dürft ihr von Menüpunkt zu Menüpunkt fahren und euch schon mal mit der Steuerung vertraut machen. Im Onlinespiel dagegen dient der "Vorhof" als Kontaktbörse. Man merkt, dass hier ganz klare Anleihen zu PlayStation Home gemacht worden sind. Das ist derweil nicht negativ gemeint, führt es doch dazu, dass man selbst bei der Auswahl der Spiel- oder Designmodi ein wenig Fahrspass haben kann.

Bei der Rennauswahl gibt es nur bedingt Abwechslung: Neben dem schnellen Rennen gibt es einen Karrieremodus. Für Freunde von Gesellschaft steht der Onlinepart zur Verfügung, und wer im realen Leben Freunde einladen möchte, der darf sich im Splitscreen vergnügen. Wir vergnügten uns erst einmal bei der Karriere. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Hier können neue Outfits für den eigenen Rennfahrer erfahren werden. Ausserdem winken zahlreiche neue Bauteile für die eigenen Strecken, welche mit dem Editor erstellt werden können.

Eine kleine Geschichte


Interessant ist, dass in der Karriere nicht nur verschiedene Rennen auf euch warten, sondern auch eine Story, die in kindlichem Stil mit lustigen Zwischensequenzen erzählt wird. Moderatoren kündigen die Rennen an, der Protagonist erlebt Dramen ohne Ende, und irgendwie neigt man schon dazu, die Sequenzen einfach wegzuklicken, da sie dann doch eine Ecke zu lang ausgefallen sind. Hinzu kommt, dass sie für die eigentlichen Rennen relativ bedeutungslos sind. In den Rennen selbst gibt es dagegen, immer Aufgaben zu meistern, welche ganz und gar nicht bedeutungslos sind. Durch das Erfüllen bekommt ihr nämlich die erwähnten Extras. So gilt es oft, einen bestimmten Gegner an einer bestimmten Stelle der Strecke mehrere Male auszuschalten. Oder aber ihr müsst eine vorgegebene Anzahl an Drift-Punkten erreichen. Die Aufgaben mögen sich in ihrer Formulierung voneinander unterscheiden, doch auf Dauer gleichen sie sich wie ein Ei dem Anderen.

ModNation Racers
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Hoss

ModNation-Racers


ModNation-Racers


ModNation-Racers


ModNation-Racers


Michael Hoss am 20 Mai 2010 @ 07:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen