GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NBA Live 06: Review

  Playstation 2 

In den Staaten geht es wieder heiss her, denn in den diversen Sporthallen wird der Orangeball wieder mächtig in Anspruch genommen. Richtig, die Rede ist von NBA Live 06. Ob sich der neueste Ableger der Serie wieder durch gekonnte Pässe und fette Dunks nach oben spielen kann, erfahrt ihr in unserem Test.

Altbekannte Modi

Kenner der Serie werden sich sofort wieder wie zu Hause fühlen. EA Sports integrierte auch in ihrem neuesten Teil fast dieselben Modi wie die Jahre davor. Ihr dürft neben einem Freundschaftsspiel, der Saison und den Playoffs auch den Dynasty-Modus wählen, der erneut das Hauptaugenmerk des Titels ist. Hierbei wählt ihr einen Verein und übernehmt die Rolle des Managers und des Spielers. Wie im echten Leben müsst ihr euch mit allerlei Problemen beschäftigen und diese so gut wie möglich bewältigen. Ihr dürft dann nicht nur neue Spieler in euer Team holen, sondern auch das Personal nach eurem Vergnügen besetzen und entlassen. Wie könnte es nicht anders sein, wird euer Handeln von der Chefetage beobachtet. Solltet ihr einmal in einer Krise sein, wird euch eine Mitteilung über PDA gesendet. Dieses Wunderding der Technik zeigt euch alles Wichtige an. Nachrichten von den einzelnen Club-Mitgliedern und auch die Entwicklung der NBA. Über den PDA seid ihr immer auf dem Laufenden, wer gerade sein Hoch oder Tief hat.

Wählt ihr den Dynasty-Modus, sollte euch eines klar sein: Werdet Meister, komme was wolle. Ihr dürft natürlich auch die Art und Weise bestimmen, wie die Spiele abgewickelt werden. So könnt ihr ein Spiel simulieren lassen und euch dabei gemütlich in den Sessel zurückfallen lassen und das Geschehen gekonnt mitverfolgen und bei Gefahr eingreifen. Oder ihr schnappt euch das Pad und holt euch selbst wertvolle Punkte.

Was ist denn nun neu?

Ihr fragt euch, was sich denn genau geändert hat? Wir haben die Antwort darauf! EA Sports bringt in das neueste NBA Live mehr Realismus ins Spiel, lässt die beinharte Action aber dabei nicht links liegen. Daraus resultierte die Freestyle-Superstar-Control, welche beide Faktoren gekonnt vereint. Dadurch erhielten die Basketballer die Fähigkeiten ihrer Vorbilder.

Die lizenzierten Spieler geben genau wie ihre Vorbilder alles um den Sieg ihres Teams zu sichern. So werden geschmeidig genaue Pässe geworfen, spektakuläre Dunks ausgeführt und eine gekonnte Defense gespielt. Die Steuerung dieser atemberaubenden Moves wurde dezent einfach gehalten. Sobald ihr einen Spieler mit dieser Fähigkeit anspielt, müsst ihr einfach die linke Schultertaste drücken und eine der Angriffsknöpfe betätigen. Hierbei stehen euch wieder mehrere Varianten zur Verfügung, wie ihr nun den Ball versenkt. Dies artet jedoch oft zu simplen Dunks aus, macht aber trotzdem einen Heidenspass. Auch am Einwurf hat das Entwickler-Team geschraubt. So dürft ihr nun einen Gegenspieler rempeln, um dadurch freien Raum zu gewinnen, den Spieler blocken oder durch eine gekonnte Drehung euren Gegenüber austricksen und damit einen Punkt machen. Eine Verbesserung, die das Spiel noch etwas realistischer wirken lässt.

NBA Live 06
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin

NBA-Live-06


NBA-Live-06


NBA-Live-06


NBA-Live-06


Daniel Hanin am 07 Nov 2005 @ 07:15
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen