GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Primal: Review

  Playstation 2 


Ein ganz gewöhnliches Mädchen. Eine Welt voller Dämonen. Ein epischer Konflikt zwischen den elementaren Mächten. SCEE Cambridge präsentiert uns

Primal

, ein vollkommen neues Adventure, exklusiv für die PS2. Das Spiel verknüpft episches Fantasy-Adventure mit gnadenlosen Zweikämpfen - die PS2 erlebt neue Glanzstunden? Wir verraten euch, wie

Primal

wirklich ist!



Story

Jennifer Tate ist es gewöhnt, ums Überleben zu kämpfen. Sie ist seit frühster Kindheit verwaist und hat sich ein gut funktionierendes Abwehrsystem aufgebaut, um den Widrigkeiten des Lebens zu begegnen. Die bodenständige, zuversichtliche Jen hat in Lewis, dem in sich gekehrten, ernsthaften Sänger einer Rockband, eine verwandte Seele gefunden. Die selbstbewusste Jen hat keine Angst aus der Menge hervorzustossen, doch ihr Schicksal hat andere Pläne für sie...!

Durch einen Angriff eines Dämons nach einem der Konzerte ihres Freundes, wird sie bewusstlos in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Geist allerdings macht schon eine weite Reise aus dem Reich der Lebenden (Mortalis) in den Nexus. Der Nexus ist das Zentrum aller Mächte im Universum, von hier aus tobt das Mächtegleichgewicht zwischen Gut und Böse, doch dieses Gleichgewicht droht durch das Böse zerstört zu werden. Um dies zu verhindern, wird Jen durch die 4 Reiche geschickt, von denen jeweils 2 Reiche von dem Guten oder dem Chaos beherrscht werden. Eine spektakuläre Reise beginnt, wird Jen am Ende das Gleichgewicht wiederherstellen können, oder gar das Böse ganz von der Welt verbannen?

Gameplay

Primal ist ein Vertreter eines ganz typischen 3D-Action-Adventure. Kleine Rätseleinlagen, hin und wieder mal ein kleiner Kampf gegen Bösewichte. Doch was hebt Primal von anderen Spielen ab? Ganz einfach, Primal besitzt eine Story, die so manchen Kinofilm Konkurrenz machen könnte!
In insgesamt 4 grossen Welten seid ihr unterwegs. Dabei kommt niemals Langeweile auf. Schon in der ersten Welt verschlägt es euch in die Eiswüste von Solum, einer Welt, die vom Chaos regiert wird. Habt ihr dort alle Aufgaben bewältigt, gelangt ihr ohne Ruhepause in die nächste Welt, wo es gleich zu Beginn gilt, die Königin des Reiches zu retten. Dieses Reich wird nicht umsonst Aquis genannt, denn alle Bewohner leben unter dem Wasser! Auch in den nächsten beiden Reichen geht es spannend zu, doch an dieser Stelle möchte ich nicht mehr verraten, um der Story nichts vorwegzunehmen...

Gewöhnliche Menschen haben in den 4 Welten kaum eine Chance zu überleben, doch schon nach kurzer Zeit merkt Jen, dass sie gar kein normaler Mensch ist. Schon bei ihrer Geburt stand fest, dass sie die Auserwählte ist, das Reich der Mortalis und die anderen 4 Reiche zu retten. Zur Seite stehen ihr dabei verschiedene Dämonenkräfte. So kann sie in der ersten Welt den Gegnern ordentlich eins mit Schlägen auswischen, in Aquis z.B. ist es Jen möglich, auch unter Wasser zu atmen. Doch natürlich muss Jen nicht allein die Welten erkunden, zur Seite steht ihr ein kleiner Steingolem, genannt Scree. Dieser kleine Wicht hat nicht nur eine vorlaute Klappe, er kann Jen auch mit nützlichen Hinweisen versorgen, Statuen mit seinen magischen Fähigkeiten bewegen und an Steinwänden empor klettern.

Primal
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Primal


Primal


Primal


Primal


Admin am 11 Mrz 2005 @ 07:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen