GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rune - Viking Warlord: Review

  Playstation 2 


Vor sehr langer Zeit in der Welt der nordischen Mythen tobte ein alles entscheidender Kampf zwischen Gut und Böse: Ragnarok. Doch noch ist es nicht soweit, denn ihr als tapferer Held Ragnar könnt das drohende Unheil abwenden und dafür sorgen, dass Loki, der Gott der Unterwelt, sein Gefängnis im Herzen der Erde nicht verlassen kann!



Von Mythen und Sagen

Wir befinden uns in der eisigen Stadt Midgard, wo sich die heiligen Runensteine des Odin befinden. Seit Ewigkeiten ist die Aufgabe der tapfersten Krieger von Midgard, über diese Steine ein Leben lang zu wachen. Am Tage ihres Todes werden diese Vikinger von den Valkyren nach Valhalla gebracht, wo sie in die Legion Odins eintreten. Werden die Runen zerstört, droht Ragnarok. In der nordischen Mythologie steht Ragnarok für den Untergang der Götter, den Zeitpunkt, an dem sich die nordischen Götter und die Frostriesen, unterstützt durch die schrecklichen Nachkommen des Loki, eine furchtbare Schlacht liefern werden, die Einfluß auf die gesamte Schöpfung haben wird. Ragnar ist einer jener Helden, die Ragnarok verhindern wollen. Kaum mit der Ausbildung fertig, zieht er schon in die erste Schlacht gegen Conrack, der sich mit dem Bösen verbunden hat. Ragnar und seine Vikinger werden dabei durch göttliches Einwirken ausgelöscht. Doch Ragnars Zeit ist noch nicht gekommen, weshalb ihn Odin wieder zum Leben erweckt und voller Blutdurst in den Kampf schickt.

Auf in den Kampf

Nachdem euch die komplexe Hintergrundgeschichte von einer deutsch lokalisierten Stimme erzählt wurde, startet ihr euer Abenteuer in Midgard. Ihr durchläuft gerade die letzte Stufe der Prüfung Runenwächter zu werden. So wird euch in einer Art Tutorial die Steuerung und der Umgang mit Waffen und Runensteinen erklärt. Die Steuerung nutz dabei alle Buttons des Dualshock Pads aus: Mit dem linken Stick bewegt ihr Ragnar in die verschiedenen Richtung, während ihr mit dem rechten Stick die Kamera bzw. sein Blickfeld steuert. Dies ist am Anfang ein bisschen gewöhnungsbedürftig, weil die Steuerung nicht analog abgefragt wird. Das bedeutet, dass es für Ragnars Bewegungen keine Rolle spielt, ob ihr den Stick nur ein wenig oder ganz bewegt. In der Praxis spielt das aber keine Rolle, da es nur selten nötig ist Steuerungstechnische Höchstleistungen zu vollbringen. Rangnar versteht es mit allerlei schweren Waffen wie Schwertern und überdimensionierten Äxten umzugehen. Daneben kann er springen, sich ducken sowie schwimmen.

Rune - Viking Warlord
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Rune---Viking-Warlord


Rune---Viking-Warlord


Rune---Viking-Warlord


Rune---Viking-Warlord


Admin am 11 Mrz 2005 @ 08:01
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen