GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

SOCOM - US Navy SEALs - Combined Assault: Review

  Playstation 2 

SOCOM. Dieser Name steht für Multiplayer-Action vom Feinsten und lässt die Herzen der Taktik-Shooter-Fans höherschlagen. Mit Combined Assault geht die beliebte Serie nun bereits in die vierte Runde und zwar mit einem stark verbesserten Singleplayer-Modus, auf den die Entwickler dieses Mal besonders viel Wert gelegt haben. Doch auch Multiplayer-Fans kommen selbstverständlich nicht zu kurz. Was genau euch alles erwartet, erfahrt ihr in unserer Review.

Anders als bei den Vorgängern kommen bei Combined Assault wie bereits erwähnt auch Einzelspieler nicht zu kurz. Dafür sorgt in erster Linie die umfangreiche Kampagne, welche im fiktiven Land Adjikistan angesiedelt ist und aus insgesamt achtzehn verschiedenen Missionen besteht, in denen es diverse, ganz schön gefährliche Ziele zu erledigen gilt. Diese reichen vom Erledigen aller Bösewichter über die Festnahme von feindlichen Offizieren bis hin zur Sprengung gegnerischer Einrichtungen. Neben diesen primären Zielen gibt es in jeder Mission auch Sekundärziele, welche ihr nicht zwingend erledigen müsst. Es lohnt sich aber allemal, da ihr dafür nicht nur Auszeichnungen erhaltet, sondern auch neue Waffen und andere Extras freischalten könnt. Allerdings habt ihr nicht nur die Möglichkeit zu wählen ob, sondern auch in welcher Reihenfolge ihr gewisse Ziele erledigen wollt. Ausserdem dürft ihr auch immer wieder selbst entscheiden, welche Mission ihr als Nächstes in Angriff nehmen möchtet, wobei ihr am Schluss allerdings trotzdem alle achtzehn absolviert haben müsst.

Taktik ist Pflicht

Rein vom Spielprinzip her haben die Entwickler bei Combined Assault im Vergleich zu den Vorgängern so gut wie gar nichts geändert. Neu ist einzig, dass ihr vor jeder Mission eure Ausrüstung selbst zusammenstellen dürft. Zur Auswahl stehen euch diverse Maschinenpistolen, Gewehre und natürlich auch Granaten, mit denen ihr euren Widersachern so richtig einheizen könnt. Trotz des grossen Waffenarsenals ist es allerdings nicht zu empfehlen einfach im Stile von Rambo auf diese loszustürmen, da ihr nur sehr wenige Treffer einstecken könnt. Taktisches Vorgehen ist also auch beim neuesten Teil der SOCOM-Reihe Pflicht. Ansonsten seid ihr schneller tot, als euch lieb ist. Daran ändern auch die Medikits, mit denen ihr ungefähr die Hälfte eurer Gesundheit wieder auffüllen könnt, nichts.

SOCOM - US Navy SEALs - Combined Assault Bild

Teamwork

Wie gewohnt seid ihr in den Missionen nicht alleine unterwegs, sondern werdet stets von drei computergesteuerten Teamkameraden unterstützt. Diesen könnt ihr entweder per Headset oder via Gamepad diverse Befehle erteilen, wobei man sagen muss, dass Letzteres nicht zuletzt aufgrund der intuitiven Steuerung wesentlich komfortabler ist. Etwas weniger zugänglich sind hingegen eure Kameraden, welche sich oft ziemlich ungeschickt anstellen. Vor allem Probleme bei der Wegfindung sind keine Seltenheit. Allerdings lässt nicht nur die KI eurer Kameraden, sondern auch jene der Gegner so einiges zu wünschen übrig. Teilweise scheinen eure Widersacher aber auch übermenschliche Kräfte zu besitzen. Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass diese, selbst wenn ihr euch noch so gut versteckt, genau wissen, wo ihr euch befindet.

SOCOM - US Navy SEALs - Combined Assault
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter

SOCOM---US-Navy-SEALs---Combined-Assault


SOCOM---US-Navy-SEALs---Combined-Assault


SOCOM---US-Navy-SEALs---Combined-Assault


SOCOM---US-Navy-SEALs---Combined-Assault


Tim Richter am 23 Apr 2007 @ 20:34
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen